Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die 5. Etappe der Tour de France lockt Ausreißer, die Sprint-Teams werden arbeiten müssen, um ein großes Finale zu ermöglichen. Schlägt der bergfeste Peter Sagan zu?

Bei der 2020 gibt es kaum mal einen Tag, an dem nicht mächtig zur Sache geht, es soll sich Highlight an Highlight reihen.

Die klassischen Überführungsetappen sind rar geworden - die fünfte ist aber eine dieser Art: Stramm geht es ohne große Anstiege gen Westen, vom Alpenrand zum Ziel am Rande der Ardeche.

Das bietet aber gleichzeitig auch die Chance für Ausreißer - und ein großes Sprint-Finale. Start der fünften Etappe ist um 13.10 Uhr. (Tour de France: Alle Etappen im SPORT1-LIVETICKER)

Anzeige

Tour de France 2020: Heutige Etappe "Gap - Privas"

183 Kilometer geht es von Gap nach Privas. Zwei Bergwertungen der niedrigsten Kategorie sind die Haupthindernisse auf dem Weg zu einem dritten Massensprint der laufenden Frankreich-Rundfahrt. (Gesamtwertung der Tour de France 2020)

Aufgrund seiner strategisch günstigen Lage in relativer Nähe der großen Alpenanstiege ist Gap ein beliebter Tour-Etappenort und hat die Frankreich-Rundfahrt zum 26. Mal zu Gast - 2019 siegte der Italiener Matteo Trentin.

Kurz vor Gap ereignete sich 2003 eine der denkwürdigsten Tour-Szenen: Auf rasender Abfahrt der Favoritengruppe bei glühender Hitze löste sich bei Joseba Beloki der Reifen von der Felge, der Spanier brach sich den Oberschenkel, der folgende Lance Armstrong bretterte querfeldein durch eine Wiese. (Die Etappen der Tour de France 2020)

Meistgelesene Artikel

In Privas ist die Tour erst zum zweiten Mal zu Gast. 1966 startete der Spanier Luis Otana dort zu seinem Etappensieg in Boug d'Oisans, der Kölner Bergfloh Karl-Heinz Kunde trug ein letztes Mal Gelb. (Gesamtwertung der Tour de France 2020)

Tour de France heute: Das erwartet Sie auf der 5. Etappe

Da es Richtung Ziel in Privas leicht bergauf geht, werden die Sprinterteams reichlich Arbeit leisten müssen, um mögliche Attacken von Solisten abzuwehren.

Beim großen Finale stehen dann die Sprint-Stars im Fokus. Das Terrain könnte dem bergfesteren Peter Sagan von Bora-hansgrohe entgegen kommen. Der Slowake führt bereits in der Sprintwertung, wenn auch nur gleichauf mit Sam Bennett (Quick Step), der ebenfalls 83 Punkte auf dem Konto hat (So steht es im Kampf um das Grüne Trikot).

So können Sie die 5. Etappe der Tour de France 2020 LIVE verfolgen:

TV: ARD, One, Eurosport
Stream: ARD, Eurosport
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

-------------------------
Mit Material vom SID

Nächste Artikel
previous article imagenext article image