vergrößernverkleinern
Rafael Nadal ballt die Faust
Rafael Nadal ballt die Faust © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Spanier lässt Stan Wawrinka im Viertelfinale in Schanghai keine Chance. Dem Schweizer unterlaufen zu viele Fehler. Rafael Nadal trifft nun auf einen Franzosen.

Mit einer eindrucksvollen Vorstellung ist Rafael Nadal ins Halbfinale des ATP-Masters in Schanghai (tägl. LIVE im TV auf SPORT1+) eingezogen.

Der Spanier ließ dem French-Open-Sieger Stan Wawrinka im Viertelfinale beim glatten 6:2, 6:1-Erfolg keine Chance.

Lediglich 63 Minuten dauerte die überraschend einseitige Partie, im der Wawrinka gegen den glänzend aufgelegten Nadal zu viele Fehler unterliefen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Durch den Erfolg baut Nadal seine Führung im direkten Vergleich auf 13:2 aus, nachdem Wawrinka die letzten beiden Duelle für sich entscheiden konnte.

Im Halbfinale wartet der Franzose Jo-Wilfried Tsonga auf Nadal. Der Franzose bezwang den Südafrikaner Kevin Anderson nach drei hart umkämpften Sätzen.

Im zweiten Halbfinale kommt es zum Giganten-Duell zwischen der Nummer eins der Welt, Novak Djokovic und dem Schotten Andy Murray, nachdem die beiden Favoriten im Viertelfinale klare Zweisatz-Siege einfuhren.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image