vergrößernverkleinern
© twitter.com/TennisAustralia
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die australische Tennis-Vereinigung sorgt pünktlich zu Ostern mit einer Video-Montage für Schmunzler. Die Protagonisten: Roger Federer und ein Osterhase.

Mit einem solchen Widersacher hat es Roger Federer auf der ATP-Tour sicherlich noch nie zu tun bekommen.

Pünktlich zu Ostern hat die australische Tennis-Vereinigung bei Twitter mit einem lustigen Video für Schmunzler gesorgt.

(Die Miami Open mit Roger Federer LIVE im TV auf SPORT1+)

Anzeige

In jener Montage sieht sich der ehemalige Weltranglisten-Erste einem überdimensionalen Osterhasen gegenüber. Dieser beweist sich als äußerst kompetitiver Gegner und bringt nahezu jeden Ball mit variantenreichem Tennis postwendend retour.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Am Ende ist es dann aber doch der Schweizer, der sich den Punktgewinn sichert und für Standing Ovations in der Arena sorgt.

Einzig Boris Becker schaut auf der Tribüne eher grimmig drein, was darauf schließen lässt, dass es sich im Original wohl um einen Ballwechsel von den Australian Open im Januar handelt, als sich Beckers Schützling im Halbfinale gegen Federer durchsetzte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image