vergrößernverkleinern
Peter Gojowczyk steht in der Weltrangliste an Position 64
Peter Gojowczyk steht in der Weltrangliste an Position 64 © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Peter Gojowczyk gewinnt beim ATP-Turnier von Delray Beach gegen einen Aufschlagstarken US-Amerikaner. In Marseille zieht Mischa Zverev in Runde zwei ein.

Davis-Cup-Spieler Peter Gojowczyk hat in einem Tiebreak-Krimi zum dritten Mal in diesem Jahr ein Viertelfinale auf der ATP-Tour erreicht. Der Weltranglisten-64. bezwang in Delray Beach den an Position sechs gesetzten Amerikaner John Isner nach 2:31 Stunden 7:6 (7:3), 6:7 (4:7), 7:6 (7:5).

Gojowczyk hatte im dritten Satz beim Stand von 5:6 drei Matchbälle abgewehrt, Isner schlug 30 Asse. In der Runde der besten Acht beim mit 622.675 Dollar dotierten Turnier in Florida trifft der 28-Jährige auf Reilly Opelka (USA), der seinen topgesetzten Landsmann Jack Sock 4:6, 7:5, 6:3 besiegte.

Bereits bei seinen ersten beiden Turnieren der Saison in Doha/Katar und Auckland/Neuseeland hatte Gojowczyk das Viertelfinale erreicht, war jedoch jeweils am Einzug ins Halbfinale gescheitert. In der vergangenen Woche gab die deutsche Nummer fünf beim Hallenturnier in New York im Achtelfinale auf.

Zverev in Marseille weiter

Beim ATP-Turnier in Marseille meisterte Mischa Zverev seine Auftakthürde ebenfalls erfolgreich. Der Hamburger bezwang den Slowenen Blaz Kavcic am Mittwoch 6:4, 6:4. Im Achtelfinale trifft der Weltranglisten-53. auf den an Position neun gesetzten Russen Karen Chatschanow.

Am Dienstagabend war Maximilian Marterer nach einem 6:7 (3:7), 6:7 (4:7) gegen Gilles Simon (Frankreich) ausgeschieden.

teilenE-MailKommentare