Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Alexander Zverev trifft bei den ATP Finals auf den US-Amerikaner John Isner. Mit einem klaren Sieg wäre der Deutsche sicher im Halbfinale.

Bei den ATP Finals in London kämpfen die acht besten Tennisprofis des Jahres um den letzten großen Titel der Saison.

Deutschlands Hoffnungsträger Alexander Zverev musste sich am Mittwoch Dominator Novak Djokovic klar und deutlich beugen - seine Chancen aufs Halbfinale leben dank des Auftaktsiegs gegen Marin Cilic dennoch. Der Kroate schlug am Mittwoch den US-Aufschlagriesen John Isner.

Mit einem Sieg in zwei Sätzen wäre der Deutsche sicher weiter. Auch Isner hat trotz der beiden Auftakt-Niederlagen noch eine Mini-Chance auf das Achtelfinale, braucht jedoch einen klaren Sieg gegen Zverev.

Anzeige

Schützenhilfe von Djokovic?

Sollte der unangefochtene Djokovic auch gegen Cilic gewinnen, würde Zverev bereits ein einziger Satzgewinn reichen. Bislang dominiert der "Djoker" die Zverev-Gruppe. Der 31-Jährige schlug am ersten Spieltag Isner in zwei Sätzen und ließ auch Zverev im zweiten Match keine Chance.

Cilic hingegen wird versuchen seine Chance auf das Achtelfinale zu wahren, hat den Achtelfinal-Einzug allerdings nicht mehr in der eigenen Hand. 

Die Partien der ATP Finals in London:

Lleyton-Hewitt-Gruppe

Alexander Zverev (Deutschland) - John Isner (USA) - Freitag ab 15 Uhr im LIVETICKER
Novak Djokovic (Serbien) - Marin Cilic (Kroatien) - Freitag ab 21 Uhr im LIVETICKER

So können sie die ATP Finals LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Liveticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image