vergrößernverkleinern
Jan-Lennard Struff (r.) gewann an der Seite von Ben McLachlan seinen zweiten ATP-Titel im Doppel
Jan-Lennard Struff (r.) gewann an der Seite von Ben McLachlan seinen zweiten ATP-Titel im Doppel © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Jan-Lennard Struff tankt vor dem Start der Australian Open Selbstvertrauen. Der 28-Jährige gewinnt in Auckland den zweiten Doppeltitel seiner Karriere.

Der deutsche Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (28) hat im neuseeländischen Auckland an der Seite des Japaners Ben McLachlan seinen zweiten Doppeltitel auf der ATP-Tour gewonnen.

Das Duo setzte sich im Finale gegen den Südafrikaner Raven Klaasen und Lokalmatador Michael Venus 6:3, 6:4 durch.

Am Tag zuvor hatte Struff im Einzel gegen den Briten Cameron Norrie den ersten Finaleinzug seiner Karriere verpasst. Norrie unterlag im Endspiel am Samstag dem US-Amerikaner Tennys Sandgren, der zuvor Philipp Kohlschreiber geschlagen hatte, 4:6, 2:6.

Anzeige

Struff trifft auf Ebden

Für Struff geht es bereits am Montag mit seiner Erstrundenpartie bei den Australian Open in Melbourne weiter. Der Weltranglisten-58. trifft auf Matthew Ebden (Australien). 2018 hatte Struff mit McLachlan beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison das Halbfinale im Doppel erreicht.

Im Oktober feierten sie in Tokio ihren ersten gemeinsamen Titel.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image