Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Deutschland steht nach den Siegen über Argentinien und Chile im Viertelfinale des Davis Cup. Dort warten Großbritannien und Andy Murray.

Philipp Kohlschreiber holte gleich zum Auftakt in Madrid den nötigen Punkt: Durch seinen Zweisatzsieg über den Chilenen Nicolas Jarry wurde Deutschland Erster der Gruppe C und zog vorzeitig ins Viertelfinale des Davis Cup ein.

Am Ende gelang nach der knappen Niederlage von Jan-Lennard Struff und dem anschließenden Doppel-Sieg der zweite Sieg im zweiten Spiel. Am Mittwoch hatte Deutschland souverän mit 3:0 gegen Argentinien gewonnen.

Meistgelesene Artikel

In der ersten K.o.-Runde wartet am Freitagabend nun Großbritannien um Superstar Andy Murray. (Tennis, David Cup: Deutschland vs. Großbritannien ab 18 Uhr im Liveticker)

Anzeige

DAZN gratis testen und den Davis Cup live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Wir sind ein großartiges Team und sind sehr glücklich, im Viertelfinale zu stehen", sagte Kohlschreiber: "Wir wussten, dass wir einen Punkt brauchen. Es war wichtig, den bereits im ersten Match zu holen."

Großbritannien noch ungeschlagen

Die Briten setzten sich am Donnerstag mit 3:0 gegen Kasachstan durch, einen Tag zuvor hatte es ein 2:1 gegen die Niederlande gegeben.

Struff, Kohlschreiber & Co. müssen im Kampf um den Einzug ins Halbfinale ohne die Hilfe von Superstar Alexander Zverev auskommen: Die deutsche Nummer eins hatte eine Teilnahme an dem reformierten Turnier kategorisch ausgeschlossen.

Die deutsche Mannschaft

Jan-Lennard Struff (Nr. 36)
Philipp Kohlschreiber (Nr. 79)
Dominik Koepfer (Nr. 85)
Kevin Krawietz
Andreas Mies

Die britische Mannschaft

Andy Murray (Nr. 126)
Kyle Edmund (Nr. 69)
Daniel Evans (Nr. 42)
Jamie Murray
Neal Skupski

Die Partien am Freitag

Serbien - Russland (11 Uhr)
Großbritannien - Deutschland (18 Uhr)
Argentinien - Spanien (18 Uhr, alles Viertelfinals)

So können Sie den Davis-Cup LIVE verfolgen

Livestream: DAZN
Liveticker: Sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image