vergrößernverkleinern
2017 French Open - Day Two
2017 French Open - Day Two © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Garbine Muguruza hält ihren Traum von der Titelverteidigung bei den French Open am Leben. Die Spanierin nimmt ihre Auftakthürde in Paris ohne Probleme.

Garbine Muguruza hat ihre Mission Titelverteidigung bei den French Open erfolgreich begonnen. Die an Position vier gesetzte Spanierin besiegte in ihrem Auftaktmatch die ehemalige Paris-Gewinnerin Francesca Schiavone (Italien) mit 6:2, 6:4.

Nach 1:33 Stunden nutzte Muguruza (23), die im vergangenen Jahr im Finale von Roland Garros Serena Williams (USA) bezwungen hatte, ihren vierten Matchball.

Die inzwischen 36-jährige Schiavone hatte den Titel am Bois de Boulogne 2010 gewonnen und im Jahr danach noch einmal im Endspiel des bedeutendsten Sandplatzturniers gestanden.

Anzeige

"Ich konnte es nicht glauben, dass in der ersten Runde gleich zwei ehemalige Champions dieses Turniers gegeneinanderspielen. Francesca ist eine Legende", sagte Muguruza, die sich zuletzt mit Nackenproblemen plagte.

Das Match auf dem Court Philippe Chatrier hatte im ersten Satz für einige Minuten unterbrochen werden müssen, da eine ältere Zuschauerin bei schwülwarmen Wetter auf der Tribüne zusammengebrochen war.

Das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres ist mit insgesamt 33,8 Millionen Euro dotiert. Sieger und Siegerin erhalten jeweils ein Preisgeld von 2,1 Millionen Euro.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image