vergrößernverkleinern
Yannick Hanfmann trifft in Runde eins der French Open auf Rafael Nadal
Yannick Hanfmann trifft in Runde eins der French Open auf Rafael Nadal © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Alexander Zverev landet bei der Auslosung der French Open im Quarter von Novak Djokovic. Ein Deutscher fordert Rafael Nadal. Die deutschen Gegner im Überblick.

Die deutschen Tennisstars Alexander Zverev und Angelique Kerber haben eine gute Auslosung für die am Sonntag beginnenden French Open in Paris erwischt.

Zverev (Hamburg/Nr. 5) trifft beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres zum Auftakt auf den Australier John Millman, Wimbledonsiegerin Kerber (Kiel/Nr. 5) bekommt es mit der 18 Jahre alten Russin Anastassija Potapowa zu tun.

Zverev und Kerber mit schwieriger Vorbereitung

Die beiden größten deutschen Hoffnungsträger starten jeweils mit Zweifeln in den Höhepunkt der Sandplatzsaison. Zverev (22) befindet sich in der ersten Formkrise seiner Karriere, Kerber (31) war in der Vorbereitung auf Roland Garros von einer Knöchelverletzung beeinträchtigt.

Anzeige

Sowohl Millman (ATP-Nr. 55) als auch Potapowa (WTA-Nr. 81) gelten jedoch nicht als Sandplatzspezialisten. Die 18-jährige Russin hat 2016 bei den Juniorinnen Wimbledon gewonnen.

Zverev würde in der zweiten Runde auf den Sieger zweier Qualifikanten treffen, ehe es theoretisch zum Duell mit Bad Boy Nick Kyrgios kommen hätten können. Der Australier hat seine Teilnahme allerdings abgesagt. Geht die Reise weiter, würden dem Ranking zufolge erst Fabio Fognini und dann Novak Djokovic warten. 

Vor hohen Hürden stehen in der ersten Runde vier deutsche Männer: Qualifikant Yannick Hanfmann (Karlsruhe) wurde Titelverteidiger Rafael Nadal (Spanien/Nr. 2) zugelost, Maximilian Marterer (Nürnberg) trifft auf Jungstar Stefanos Tsitsipas (Griechenland/Nr. 6), Cedrik-Marcel Stebe (Mühlacker) bekommt es mit Karen Chatschanow (Russland/Nr. 10) zu tun, der zuletzt formstarke Jan-Lennard Struff (Warstein) fordert Denis Shapovalov (Kanada/Nr. 20).

Meistgelesene Artikel

Marterer zieht schweres Los mit Tsitsipas 

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Über die Qualifikation hatten sich außerdem Yannick Maden (Stuttgart) und Rudi Molleker (Berlin) ins Hauptfeld gespielt. Ebenso Antonia Lottner (Düsseldorf), die am Freitag ihr Qualifikationsfinale gewann. Insgesamt stehen damit sieben deutsche Damen und elf deutsche Herren im Hauptfeld, nachdem Oscar Otte (Köln) als "lucky Loser" nachrückte.

Titelverteidigerin bei den Damen ist Simona Halep (Rumänien/Nr. 3). Neben Sandplatzkönig Nadal gelten Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) und Vorjahresfinalist Dominic Thiem (Österreich/Nr. 4) als Mitfavoriten auf den Titel. - Die Auslosung der deutschen Spieler im Überblick (ohne Qualifikanten):

Die Auslosung der deutschen Spieler im Überblick

Männer:
Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 5) - John Millman (Australien)
Maximilian Marterer (Nürnberg) - Stefanos Tsitsipas (Griechenland/Nr. 6)
Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) - Karen Chatschanow (Russland/Nr. 10)
Jan-Lennard Struff - Denis Shapovalov (Kanada/Nr. 20)
Philipp Kohlschreiber (Augsburg) - Robin Haase (Niederlande)
Mischa Zverev (Hamburg) - Richard Gasquet (Frankreich)
Peter Gojowczyk (München) - Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich)
Oscar Otte (Köln) - Malek Jaziri (Tunesien)
Rudi Molleker (Berlin) - Alexander Bublik (Kasachstan)
Yannick Maden (Stuttgart) - Kimmer Coppejans (Belgien)
Yannick Hanfmann (Karlsruhe) - Rafael Nadal (Spanien/Nr. 2)

Frauen:
Angelique Kerber (Kiel/Nr. 5) - Anastassija Potapowa (Russland)
Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 18) - Kaia Kanepi (Estland)
Mona Barthel (Neumünster) - Caroline Garcia (Frankreich/Nr. 24)  
Andrea Petkovic (Darmstadt) - Alison Riske (USA)
Tatjana Maria (Bad Saulgau) - Danielle Collins (USA)
Laura Siegemund (Metzingen) - Sofja Schuk (Russland)
Antonia Lottner (Düsseldorf) - Johanna Konta (Großbritannien/Nr. 26)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image