vergrößernverkleinern
TENNIS-FRA-OPEN-WOMEN
TENNIS-FRA-OPEN-WOMEN © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach einer starken kämpferischen Leistung steht Andrea Petkovic bei den French Open in Runde drei. Titelverteidigerin Simona Halep macht es erneut spannend.

Andrea Petkovic hat bei den French Open (täglich im LIVETICKER) überraschend und wie im Vorjahr die dritte Runde erreicht, wo sie gegen Ashley Barty (Australien/Nr.8) ran muss.

Petkovic hält deutsche Fahne hoch

Dabei besiegte die an Nummer 25 gesetzte Darmstädterin Hsieh Su-Wei (Taiwan) in einem packenden Match mit 4:6, 6:3, 8:6. Die 31-Jährige ist damit die einzige von sieben gestarteten deutschen Tennisspielerinnen, die in Roland Garros noch im Turnier ist.

Nach dem knapp verlorenen ersten Satz zog Petkovic im zweiten schnell auf 4:0 davon. Die 33 Jahre alte Hsieh konnte ihr hohes Niveau in dieser Phase nicht halten.

Anzeige

Im dritten Durchgang kämpfte sich Petkovic, derzeit die Nummer 69 der Weltrangliste, nach einem 1:3 zurück. Nach 2:24 Stunden nutzte sie ihren zweiten Matchball - mit einem Stopp.

"Der Sieg bedeutet mir viel, denn es war ein super Match", sagte eine überglückliche Petkovic.

Williams und Halep weiter

Laura Siegemund hatte zuvor den Einzug in die dritte Runde dagegen verpasst. Die 31-Jährige unterlag der an Nummer 15 gesetzten Schweizerin Belinda Bencic nach einem zähem Kampf über zwei Tage mit 6:4, 4:6, 4:6.

Meistgelesene Artikel

Das Match hatte am Mittwochabend beim Stand von 4:4 im dritten Satz wegen Dunkelheit abgebrochen werden müssen.

Besser machte es US-Superstar Serena Williams, die der Japanerin Kurumi Nara beim 6:3, 6:2 keine Chance ließ.

Am Abend zog die rumänische Titelverteidigerin Simona Halep nach, musste allerdings wie in Runde eins gegen Ajla Tomljanovic über drei Sätze gehen, ehe der Sieg gegen die Polin Magda Linette feststand: 6:4, 5:7, 6:3.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image