Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julia Görges muss bei den Australian Open in der dritten Runde die Segel streichen. Dabei geht die Deutsche sogar schnell mit 1:0 in den Sätzen in Führung.

Julia Görges hat bei den Australian Open den Einzug in das Achtelfinale verpasst.

Meistgelesene Artikel

Die 31 Jahre alte Nummer 39 der Weltrangliste unterlag der an Nummer 18 gesetzten Alison Riske (USA) nach einem zähen Ringen mit 6:1, 6:7 (4:7), 2:6. Ihr entging damit auch ein Duell mit ihrer guten Freundin und Doppelpartnerin Ashley Barty aus Australien.

Bei ihren bislang 44 Teilnahmen bei einem Grand-Slam-Turnier hatte Görges erst sechs Mal die dritte Runde überstanden - die Chance auf das siebte Mal schien groß zu sein. Doch nach einem furiosen ersten Satz konnte sie das hohe Niveau gegen die 29 Jahre alte Riske nicht mehr halten.

Anzeige

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nach dem hart umkämpften zweiten Satz spielte die Amerikanerin vor allem wesentlich sicherer als Görges und verwandelte schließlich ihren vierten Matchball.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image