vergrößernverkleinern
Rafael Nadal steht im Achtelfinale
Rafael Nadal steht im Achtelfinale © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Novak Djokovic dominiert bei den French Open weiter. Der Serbe lässt einem Litauer keine Chance. Auch Rafael Nadal zieht in die nächste Runde ein.

Novak Djokovic und Rafael Nadal eilen bei den French Open ungefährdet von Sieg zu Sieg und damit auf das direkte Duell zu.

Der Weltranglistenerste aus Serbien besiegte am Samstag in seinem Drittrundenmatch den Litauer Ricardas Berankis 6:1, 6:4, 6:1 und steht im Achtelfinale. Dort trifft der 34-Jährige auf den 15 Jahre jüngeren Italiener Lorenzo Musetti, der gleich bei seinem Grand-Slam-Debüt für Aufsehen sorgt.

Am frühen Abend folgte Nadal in die Runde der letzten 16 mit einem 6:3, 6:3, 6:3 gegen den Briten Cameron Norrie. Djokovic und Nadal bleiben weiter ohne Satzverlust und könnten im Halbfinale aufeinander treffen.

Anzeige

Der Tennis-Podcast "Cross Court" mit neuer Folge zu den French Open ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Djokovic zeigt sich wild entschlossen, den 13-maligen Paris-Sieger Nadal bei dem wichtigsten Sandplatzturnier anzugreifen. Mit einem Triumph würde der Serbe auch in der Rangliste der Grand-Slam-Sieger auf Nadal und Roger Federer (Schweiz) aufholen. Djokovic steht bei 18 Majortiteln, seine beiden Dauerrivalen haben zwei mehr.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image