vergrößernverkleinern
Julia Görges steht im Viertelfinale von Auckland
Julia Görges steht im Viertelfinale von Auckland © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Fed-Cup-Spielerin setzt sich beim WTA-Turnier in Neuseeland gegen die Tschechin Barbora Strycova durch. Carina Witthöft scheitert dagegen an einer Amerikanerin.

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges hat sich beim WTA-Turnier im neuseeländischen Auckland ins Viertelfinale gekämpft.

Die 27-Jährige setzte sich beim 250.000-Dollar-Hartplatzturnier gegen die an Nummer sieben gesetzte Tschechin Barbora Strycova mit 6:4, 7:6 (9:7) durch.

Nach 1:48 Stunden verwandelte sie den entscheidenden Matchball. In der nächsten Runde wartet mit der Japanerin Nao Hibino eine verhältnismäßig leichte Aufgabe.

Anzeige

Das Aus kam dagegen für Carina Witthöft. Die 20-Jährige wehrte sich lange gegen die favorisierte US-Amerikanerin Sloane Stephens (Nr. 5), verlor nach 1:39 Stunden aber mit 6:3, 1:6, 3:6.

Dabei machte ihr vor allem ihr Service zu schaffen: Nur 55 Prozent erste Aufschläge kamen ins Feld, dazu produzierte Witthöft zehn Doppelfehler.

Zuvor waren aus deutscher Sicht bereits Tatjana Maria und Mona Barthel jeweils in ihren Erstrundenpartien ausgeschieden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image