vergrößernverkleinern
TENNIS-AUS-OPEN
Mona Barthel scheiterte zum fünften Mal in Folge in der ersten Partie © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Mona Barthel und Tatjana Maria verabschieden sich beim WTA-Turnier in St. Petersburg früh. Damit setzen sich die Pleitenserien fort.

Die Serie der Enttäuschungen hat sich für Mona Barthel und Tatjana Maria fortgesetzt.

Die 27 Jahre alte Barthel aus Neumünster musste sich beim WTA-Turnier in St. Petersburg zum Auftakt der Französin Alize Cornet mit 3:6, 5:7 geschlagen geben. Die 30-jährige Maria unterlag der Russin Anastasia Potapowa mit 2:6, 4:6.

Vierte Erstrundenpleite in Serie

Für Barthel, die Nummer 77 der Weltrangliste, war es die fünfte Erstrunden-Pleite bei den vergangenen sechs Turnieren. Lediglich bei den Australian Open hatte sie die zweite Runde erreicht. Maria verlor ihre vierte Erstrundenpartie in Serie.

Beim Grand Slam in Melbourne war sie an der früheren Weltranglisten-Ersten Maria Scharapowa (Russland) gescheitert.

Nach dem Aus von Barthel und Maria steht nur noch Deutschlands Nummer zwei Julia Görges (Bad Oldesloe) im Hauptfeld der mit 799.000 Dollar dotierten Konkurrenz. Die an Nummer fünf gesetzte Görges trifft am Dienstag in Runde eins auf die Griechin Maria Sakkari.

Topgesetzt in der einstigen russischen Zarenstadt ist Australian-Open-Siegerin Caroline Wozniacki (Dänemark).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image