vergrößernverkleinern
Angelique Kerber ist die Nummer fünf der Weltrangliste
Angelique Kerber kommt wieder besser in Schuss © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Angelique Kerber kämpft sich an die Form alter Tage heran. Julia Görges zieht beim WTA-Turnier von Birmingham ebenfalls in die Runde der letzten Vier ein.

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat beim Rasenturnier in Mallorca das Halbfinale erreicht und etwas mehr als eine Woche vor dem Start des Grand-Slam-Turniers in London weiter aufsteigende Form gezeigt.

Die an Position eins gesetzte Deutsche besiegte die Französin Caroline Garcia 6:3, 7:6 (7:5) und trifft nun auf die Schweizerin Belinda Bencic. 

"Es war ein echt hartes Spiel. Ich wusste, ich musste gutes Tennis spielen. Ich genieße meinen Aufenthalt hier in dieser Woche", sagte Kerber. In ihrem Auftaktmatch hatte sie ohne Probleme gegen die Russin Maria Sharapova 6:2, 6:3 gewonnen.

Anzeige

Görges ebenfalls im Halbfinale

Auch Julia Görges zeigte sich beim WTA-Turnier in Birmingham in guter Form und zog ins Halbfinale ein.

Die deutsche Nummer zwei aus Bad Oldesloe, im vergangenen Jahr Halbfinalistin in Wimbledon, setzte sich im Viertelfinale gegen die Kasachin Yulia Putintseva 6:3, 6:2 durch.

Die 30-jährige Görges spielt nun gegen Petra Martic (Kroatien) um den Einzug ins Finale. Erstmals seit ihrem Turniersieg in Auckland im Januar steht Görges damit in der Runde der letzten Vier. 

Meistgelesene Artikel

Kerber nur im ersten Satz souverän

Kerber nahm ihrer an Position sechs gesetzten Gegnerin gleich im ersten Spiel den Aufschlag ab und spielte wie schon gegen Sharapova souverän.

Im zweiten Durchgang leistete Garcia mehr Widerstand und führte im Tiebreak sogar mit 5:2, musste sich nach einigen leichten Fehlern aber dann doch geschlagen geben.

In der kommenden Woche tritt Kerber bei ihrer Wimbledon-Generalprobe in Eastbourne/Großbritannien an.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image