vergrößernverkleinern
Belinda Bencic hat sich für die WTA Finals qualifiziert
Belinda Bencic hat sich für die WTA Finals qualifiziert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Belinda Bencic überholt mit dem Finaleinzug in Moskau auf den letzten Drücker Serena Williams. Damit ist die Schweizerin erstmals bei den WTA Finals dabei.

Die Schweizerin Belinda Bencic hat sich als achte und letzte Spielerin für das Saisonfinale im chinesischen Shenzhen qualifiziert.

Die 22-Jährige verdrängte durch den Halbfinalsieg über die Französin Kristina Mladenovic (6:3, 6:4) beim WTA-Turnier in Moskau die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams (USA) und die Niederländerin Kiki Bertens. 

Bencic ist erstmals beim Abschlussturnier der Saisonbesten dabei.

Anzeige

Auch US-Open-Siegerin Andreescu dabei

Vor Bencic hatten sich Ashleigh Barty (Australien), Karolina Pliskova (Tschechien), Naomi Osaka (Japan), Simona Halep (Rumänien), Bianca Andreescu (Rumänien), Petra Kvitova (Tschechien) und Titelverteidigerin Elina Svitolina (Ukraine) qualifiziert.

Das Turnier findet vom 28. Oktober bis 3. November erstmals in Shenzhen statt und ist mit 14 Millionen US-Dollar dotiert.

Auf einen Teil des Preisgelds darf auch Anna-Lena Grönefeld hoffen. Die langjährige Fed-Cup-Spielerin tritt im Doppel an der Seite von Demi Schuurs aus den Niederlanden an. Im Einzel hatte Angelique Kerber die Qualifikation als beste Deutsche klar verpasst, die dreimalige Grand-Slam-Siegerin aus Kiel hat mittlerweile ihre Saison beendet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image