vergrößernverkleinern
Real Madrid v Sevilla: UEFA Super Cup
Real Madrid v Sevilla: UEFA Super Cup © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Edelreservist Isco könnte schon bald für Manchester United auflaufen. Ein Transfer zu den "Red Devils" hätte bittere Folgen für Kapitän Wayne Rooney.

Trotz Ausgaben von 180 Millionen Euro im Sommer ist Jose Mourinho mit seinem Kader bei Manchester United noch nicht zufrieden.

Wie der Mirror berichtet, soll im Januar der nächste Star in den Norden Englands wechseln. Edelreservist Isco von Real Madrid soll künftig für die "Red Devils" auflaufen und für mehr Kreativität auf dem Feld sorgen.

Der 24-Jährige (Vertrag bis 2018) stand in dieser Saison beim Champions-League-Sieger lediglich im Supercup in der Startelf und darf den Klub im Winter verlassen. Die Ablöse wird auf etwa 30 Millionen Euro geschätzt.

Anzeige

Isco wurde zuletzt auch mit Manchester City, Arsenal und Tottenham in Verbindung gebracht.

Wechselt der Spanier ins Old Trafford, könnte Wayne Rooney die Bank drohen. Der Kapitän präsentierte sich auf der Zehner-Position zuletzt in schwacher Form, hinter seiner Zukunft steht ein Fragezeichen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image