vergrößernverkleinern
Shane Kluivert (Niederlande / PSG), Flügelstürmer, 24.09.2007
Patrick Kluivert und Sohn Shane schauen sich ein Spiel von Ajax Amsterdam an © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona sichert sich offenbar die Dienste des Sohnes einer Klublegende. Nach dem Wechseltheater um Neymar kommt der Neunjährige ausgerechnet von PSG.

Neymars Wechsel vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain bestimmte wochenlang die Schlagzeilen. Schließlich wechselte der brasilianische Superstar für 222 Millionen Euro zu PSG.

Genau den anderen Weg geht nun übereinstimmenden spanischen Berichten zufolge ein neun Jahre altes Fußballtalent mit einem bekannten Nachnamen: Shane Kluivert, Sohn der niederländischen Legende Patrick Kluivert.

Der 41-Jährige hatte seinen Filius im vergangenen Jahr als PSG-Sportdirektor nach Paris geholt. Aktuell arbeitet der ehemalige niederländische Nationalspieler für einen TV-Sender in Barcelona.

Letzte Details zu klären

Bevor sein Sohn ihm jedoch endgültig nach Katalonien folgen kann, müssen alle Parteien noch rechtliche Dinge klären. Denn die FIFA hatte bereits 2014 wegen Transfers minderjähriger Spieler eine Transfersperre gegen Barca ausgesprochen.

Kluivert senior selbst spielte von 1998 bis 2004 in Barcelona und erzielte in 234 Partien 111 Tore.

Auch von Sohn Shane versprechen sich einige eine große Karriere. So unterschrieb der Neunjährige Ende Juli bereits einen Sponsoren-Vertrag mit Sportartikel-Hersteller Nike. Der Neunjährige ist der jüngste europäische Sportler, der die Klamotten mit dem berühmten "Swoosh" tragen darf.

Kluvierts 18-jähriger Sohn Justin ist bereits bei Profi bei Ajax Amsterdam.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image