Heynckes schwärmt von De Bruyne
teilenE-MailKommentare

Der Bayern Coach nennt seinen absoluten Wunschspieler, für den der erfahrene Fußballlehrer sogar sein letztes Hemd geben würde und ist voll des Lobes.

Wenn Jupp Heynckes sich einen Transferwunsch erfüllen dürfte, dann würde er Kevin de Bruyne holen. "Für ihn würde ich mein letztes Hemd geben", sagte der Trainer des FC Bayern München im Interview mit dem kicker.

De Bruyne sei "im Moment klar der herausragende Spieler in Europa", schwärmte Heynckes von dem Belgier, der 2015 für 74 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zu Manchester City gewechselt war.

Auf die Frage, ob der FC Bayern für die kommende Saison einen Super-Einkauf jenseits der 50 Millionen brauche, antwortete Heynckes mit zwei Fragen: "Was ist denn ein Super-Einkauf? Paul Pogba hat Manchester United 105 Millionen gekostet. Spielt er so?"

Viele angebliche Topspieler könnten und müssten dazulernen, so Heynckes weiter. Der FC Bayern müsse "den Weg mit Süle, Tolisso oder Coman gehen. Für 50 Millionen bekommt man heute keine fertigen Spieler."

teilenE-MailKommentare