vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Superstar von Real Madrid liebäugelt offenbar mit einer alten Liebe. Den Wechsel forciert er offenbar wegen eines nicht eingehaltenen Versprechens.

Kehrt Cristiano Ronaldo zu Manchester United zurück? Die Möglichkeit, dass der portugiesische Superstar Real Madrid verlässt und zu den Red Devils wechselt, sieht die AS als sehr wahrscheinlich an.

Ronaldo fühle sich von Real-Präsident Florentino Perez betrogen, seine Priorität sei die Rückkehr zu United, schreibt die Madrider Sportzeitung. Perez habe seine Versprechen bezüglich einer Vertragsverlängerung nicht eingehalten. 

Ronaldo nur auf Platz fünf

Nach Ronaldos Gala beim 4:1 im Champions-League-Finale gegen Juventus Turin soll der Real-Boss ihm versprochen haben, seinen Kontrakt bei den Königlichen aufzubessern.

Anzeige

Im Ranking der am besten verdienenden Fußballer der Welt liegt Ronaldo mit 21 Millionen Euro Jahresgehalt nur an fünfter Stelle, Lionel Messi verdient beim FC Barcelona 50 Millionen.

Aus Ronaldos Umfeld höre man, der Weltfußballer sei wegen des nicht eingehaltenen Versprechens total am Boden zerstört.

Das habe er auch einigen seiner Real-Teamkollegen bereits mitgeteilt. Ronaldos Vertrag bei Real läuft noch bis Ende Juni 2021.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image