vergrößernverkleinern
Alexis Sanchez spielt seit 2014 beim FC Arsenal
Alexis Sanchez spielt seit 2014 beim FC Arsenal © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Alexis Sanchez will den FC Arsenal weiterhin verlassen. Premier-League-Spitzenreiter Manchester City hat großes Interesse, den Chilenen sofort zu holen.

Der zähe Poker um Arsenal-Star Alexis Sanchez könnte neuen Schwung erhalten.

Wie der Mirror  berichtet, soll Manchester City mit Trainer Pep Guardiola versuchen, den Chilenen schon im Winter zu verpflichten. Ursprünglich wollte der englische Tabellenführer Sanchez erst im Sommer ablösefrei holen.

Hintergrund ist die schwere Verletzung von City-Stürmer Gabriel Jesus, der den Skyblues bis mindestens Anfang März fehlen wird und City zum Umdenken zwingt.

Offenbar hat ManCity schon einmal bei den Gunners mit einem 28-Millionen Angebot vorgefühlt. Doch die Londoner fordern wohl 34 Millionen Euro bei einem Transfer im Winter. Erste Gespräche zwischen den Klubs hätten bereits stattgefunden. Im Laufe des Monats soll ein offizielles Angebot bei den Gunners eintrudeln.

Die Londoner wiederum wollen einen Sanchez-Deal so schnell wie möglich über die Bühne bringen, um noch im Januar einen Ersatz für den Offensivmann zu holen.

teilenE-MailKommentare