Verlässt Rudy die Bayern nach nur einem Jahr?
teilenE-MailKommentare

Paul Pogba gerät bei Manchester United aufs Abstellgleis. Einem Medienbericht zufolge findet Jose Mourinho für den Mittelfeld-Star keine Verwendung mehr.

Superstar Paul Pogba hat offenbar keine Zukunft mehr unter Jose Mourinho bei Manchester United.

Nach Informationen der Daily Mail will der portugiesische Teammanager den französischen Mittelfeldspieler im Sommer abgeben. Demnach soll er ihm bereits mitgeteilt haben, sich einen neuen Klub suchen zu dürfen.

Abgesehen von dem zerrütteten Verhältnis zwischen den beiden sind Pogbas Leistungen in Mourinhos Augen nicht überzeugend genug, um ihn zu behalten, heißt es. 

Nach Beleidigung: Guardiola attackiert Pogba-Berater

Sieben der letzten elf Spiele bestritt der 105-Millionen-Mann nicht über die vollen 90 Minuten. Sein Trainer wechselte ihn entweder ein oder aus - wie zuletzt bei der 0:1-Heimniederlage gegen West Bromwich Albion.

Der 25-Jährige war schon im Januar angeblich Uniteds Stadtrivale Manchester City angeboten worden. Sein Vertrag bei den "Red Devils" läuft noch bis 2021.

Italienische Medien berichten, sein Ex-Verein Juventus Turin würde ihn gerne zurückholen. Darüber hinaus zeigt Paris Saint-Germain dem Vernehmen nach Interesse.

Neben Pogba sollen laut dem Bericht der Daily Mail auch Anthony Martial, Daley Blind und Matteo Darmian den englischen Rekordmeister verlassen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image