vergrößernverkleinern
Simone Verdi unterschrieb beim SSC Neapel einen Fünfjahresvertrag
Simone Verdi unterschrieb beim SSC Neapel einen Fünfjahresvertrag © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der SSC Neapel verpflichtet Nationalspieler Simone Verdi. Bei der Präsentation des Neuzugangs hat der Klub eine ausgefallene Idee - und liegt damit im Trend.

Der italienische Vizemeister SSC Neapel hat Nationalstürmer Simone Verdi vom Ligakonkurrenten FC Bologna verpflichtet. Das gab Napoli am Montag offiziell bekannt.

Verdis Vertrag bei Bologna lief ursprünglich noch bis Sommer 2021. Die Ablösesumme soll Medienberichten zufolge bei rund 25 Millionen Euro liegen. In Neapel erhält Verdi einen Fünfjahresvertrag.

Neapel präsentiert "Fifty Shades of Verdi"

Der Klub präsentierte den Transfer mit einem ausgefallenen Video. Unter dem Titel "Fifty Shades of Verdi" wurden die Stationen bis zur Finalisierung des Deals gezeigt, im Wechsel mit verschiedenen grünen Gegenständen, Tieren oder Pflanzen.

In der vergangenen Saison hatte der 25-Jährige 34 Spiele für Bologna absolviert und dabei zehn Tore erzielt. Zudem gab er zehn Vorlagen. Für die italienische Nationalmannschaft lief Verdi bislang viermal auf, blieb dabei aber ohne Tor.

Roma-Tweet sorgt für Hype

Ausgefallene Tweets zur Vorstellung neuer Spieler liegen besonders in Italien neuerdings im Trend.

Erst vor einigen Tagen sorgte AS Rom mit einer amateurhaften Fotomontage zur Verpflichtung von Bryan Cristante für Aufsehen.

teilenE-MailKommentare