Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der BVB nimmt bei seiner Kaderplanung offenbar zwei Youngster aus der Bundesliga ins Visier. Für das Duo müssten die Dortmunder 50 Millionen Euro locker machen.

Bei Borussia Dortmund laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. 

Laut Bild haben die Westfalen gleich zwei deutsche Jungstars auf dem Zettel: Julian Brandt von Bayer Leverkusen und Niklas Stark von Hertha BSC. 

Beide sollen eine Ausstiegsklausel von 25 Millionen Euro in ihrem Vertrag stehen haben und wären damit vergleichsweise günstig zu haben. 

Anzeige

Allerdings dürfte der BVB nicht der einzige Top-Klub sein, der um die beiden Spieler buhlt.

Nach SPORT1-Informationen hat auch der FC Bayern Hertha-Verteidiger Stark auf dem Radar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image