vergrößernverkleinern
Loris Karius ist bis 2020 an Besiktas Istanbul ausgeliehen
Loris Karius ist bis 2020 an Besiktas Istanbul ausgeliehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Team von Trainer Jürgen Klopp denkt nicht daran, das Leihgeschäft mit Besiktas Istanbul vorzeitig abzubrechen. Karius durchlebt schwere Zeiten.

Der FC Liverpool plant keine vorzeitige Rückholaktion von Loris Karius.

Wie ESPN berichtet, sind die Reds glücklich über die regelmäßige Spielpraxis, die der Deutsche bei Besiktas Istanbul bekomme. Die Kommentare von Trainer Senol Günes hätte Liverpool zwar vernommen, ein Abbruch des bis 2020 laufenden Leihgeschäfts sei jedoch nicht geplant. Der Premier-League-Klub will weiter mit dem 25-Jährigen in Kontakt bleiben und geht davon aus, dass sich Karius bei Besiktas eingewöhnt.

Günes hatte nach einem Fehler der Torwarts am Wochenende harte Kritik geübt und erklärt: "Irgedndetwas läuft falsch. Etwas stimmt nicht mit seiner Motivation und der Leidenschaft für das Spiel."

Anzeige

Laut Bild legte Karius am 20. Februar Klage gegen den türkischen Topklub ein, weil er noch auf vier ausstehende Monatsgehälter warte. Dennoch denkt Liverpool nicht daran, den Ex-Mainzer zurückzuholen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image