vergrößernverkleinern
TSG 1899 Hoffenheim, Andrej Kramaric
Hoffenheims Stürmer Andrej Kramaric vor dem Absprung? © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Andrej Kramaric möchte auf internationalem Niveau spielen. Das bleibt ihm bei der TSG 1899 Hoffenheim verwehrt. Droht jetzt der Abschied des Kroaten?

Zuletzt gab es in den Medien immer wieder Gerüchte um einen Abgang von Andrej Kramaric. Auf die Frage der Bild, ob es denn schon Angebote für ihn gebe, antwortete der Kroate: "Sicher".

In der abgelaufenen Saison lieferte Hoffenheims Rekordeinkauf eine ansprechende Leistung ab. In 30 Bundesliga-Einsätzen netzte er 17 Mal und lieferte zudem vier Assists. Zudem avancierte er mit insgesamt 50 Toren zum Bundesliga-Rekordtorjäger Hoffenheims.

Der 27-Jährige hat bei der TSG noch einen Vertrag bis 2022. Im April hatte der Stürmer im Vereinsmagazin der Kraichgauer noch beteuert, er habe: "nichts dagegen, meine Karriere hier bei euch zu beenden". Das hat sich nun offenbar geändert.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot der TSG Hoffenheim bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Momentan soll der Angreifer seine Zukunft überdenken. Er wolle laut dem Bericht auf international höchstem Niveau spielen. Außerdem könne es für ihn schwer werden, sich ohne internationalen Wettbewerb für die Nationalmannschaft anzubieten. Als mögliche Abnehmer gelten laut transfermarkt.de West Ham United, der SSC Neapel und Bayern München.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image