vergrößernverkleinern
Nuri Sahin stand zuletzt bei Werder Bremen unter Vertrag
Nuri Sahin stand zuletzt bei Werder Bremen unter Vertrag © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Ex-Dortmunder Nuri Sahin wagt nach seinem Aus in Bremen ein neues Abenteuer. Der 31-Jährige spielt künftig an der Seite von Lukas Podolski in der Türkei.

Nach seinem Aus bei Werder Bremen hat Nuri Sahin einen neuen Klub gefunden.

Der frühere Dortmunder spielt künftig in der türkischen Süper Lig für Antalyaspor. Dort wird der 31-Jährige an der Seite von 2014er-Weltmeister Lukas Podolski auflaufen, der seit Anfang des Jahres beim türkischen Erstligisten unter Vertrag steht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sahin schreibt mit BVB Bundesligageschichte

Wie der Klub bekannt gab, unterschrieb Sahin einen Vertrag bis Juni 2022. "Wir heißen Nuri Sahin willkommen und wünschen ihm viel Erfolg in unserem rot-weißen Trikot", teilte der Tabellenneunte der vergangenen Saison mit.

Anzeige

Der 31-Jährige, der beim BVB ausgebildet wurde und in seiner Karriere unter anderem für Real Madrid und den FC Liverpool spielte, trug die vergangenen beiden Jahre das Trikot von Werder Bremen. Sahin war bei Werder in der Rückrunde auch durch eine Hüftverletzung nicht mehr berücksichtigt worden, sein letztes Ligaspiel absolvierte der ehemalige türkische Nationalspieler am 1. Februar. Der Vertrag des Mittelfeldspielers war in diesem Sommer ausgelaufen.

Meistgelesene Artikel

Im Jahr 2005 debütierte der Mittelfeldspieler mit 16 Jahren und 335 Tagen als jüngster Bundesligaspieler der Geschichte und gewann 2011 die deutsche Meisterschaft mit dem BVB.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image