vergrößernverkleinern
Kevin Durant erzielte in seiner bisherigen Karriere durchschnittlich knapp über 27 Punkte pro Spiel
Kevin Durant erzielte in seiner bisherigen Karriere durchschnittlich knapp über 27 Punkte pro Spiel © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Golden State Warriors verlieren die Tabellenführung, nachdem sie gegen die Portland Trail Blazers verlieren. Kevin Durants Gala reicht nicht zum Sieg.

Die Portland Trail Blazers haben der Punktegala von Kevin Durant standgehalten und gegen die Golden State Warriors mit 123:117 gewonnen. (Spielplan der NBA)

Durant brannte ein wahres Offensivspektakel ab und erzielte 50 Punkte. Dabei traf er 17 seiner 27 Würfe und steuerte obendrauf noch sieben Rebounds und sechs Assists bei. Am Ende reichte es aber dennoch nicht zum Sieg für das Team des Superstars.

Grund dafür war auch ein glänzend aufgelegter Damian Lillard, der Durant ordentlich Gegenwehr leistete. Der 27-Jährige kam letztlich auf 44 Zähler, acht Assists, drei Rebounds und zwei Steals. 

Nach einem starken ersten Viertel erspielten sich die Trail Blazers bereits einen 40:27-Vorsprung. Zwar kämpften sich die Warriors vor allem im dritten Viertel nochmals ran und waren drauf und dran, die Partie zu drehen.

Doch wenige Sekunden vor Schluss versenkte Durant zwar einen Dreipunktewurf, stand dabei jedoch auf der Auslinie - die Entscheidung. Somit konnten sie den 32. Saisonsieg der Hausherren nicht mehr verhindern.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Warriors geben Tabellenführung ab

Lillard und Co. belegen somit weiterhin den sechsten Rang im Westen und wahren den Anschluss zu Oklahoma City Thunder.

Die Warriors mussten mit der Niederlage ihre Tabellenführung im Westen an die Houston Rockets abgeben, die gegen die Sacramento Kings mit 100:91 gewannen. Mit 14. Niederlagen in dieser Spielzeit leistete sich Golden State bisher eine mehr als die Texaner. (Tabelle der NBA)

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Für Durant war es das erste 50-Punkte-Spiel seit dem 21. März 2014. Damals erzielte er gegen die Toronto Raptors 51 Zähler. Sein Karriere-Rekord liegt bei 54 Punkten. 

Gleichzeitig beendete Portland mit dem Triumph eine Niederlagen-Serie gegen den amtierenden Champion. Die vorgegangenen sieben Partien hatten sie allesamt verloren. 

teilenE-MailKommentare