vergrößernverkleinern
Draymond Green (m.) überzeugte gegen die Pelicans mit einem Triple-Double
Draymond Green (m.) überzeugte gegen die Pelicans mit einem Triple-Double © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Golden State Warriors starten mit einer Machtdemonstration in die Playoff-Serie gegen die Pelicans. Im nächsten Spiel könnte ein Superstar zurückkommen.

Es war eine wahre Machtdemonstration des aktuellen Meisters.

Im ersten Spiel der Viertelfinal-Serie gegen die New Orleans Pelicans siegten die Golden State Warriors souverän mit 123:101 und ließen zu keinem Zeitpunkt Zweifel daran aufkommen, wer Herr im Haus ist.

In der ersten Playoff-Runde war den Pelicans gegen die Portland Trail Blazers noch ein Sweep gelungen, die Warriors brauchten gegen die Spurs immerhin fünf Spiele. Von der Souveränität der ersten Runde war bei den Pelicans nichts mehr zu spüren.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Während beide Teams im ersten Viertel noch gleichauf lagen, fielen die Pelicans im zweiten Abschnitt völlig auseinander. Mit 41:21 sicherte sich der Meister das zweite Viertel, mit einem 21-Punkte-Vorsprung ging es in die Pause.

Da die Warriors auch im dritten Abschnitt die deutlich bessere Mannschaft waren, fiel die Schlussoffensive der Pelicans nicht mehr ins Gewicht. 

Curry vor Rückkehr

Topscorer bei den Warriors war Klay Thompson, ihm gelangen 27 Zähler. Kevin Durant legte mit 26 Punkten und 13 Rebounds ein Double-Double auf. Seinem Teamkollegen Draymond Green glückte mit 16 Zählern, 15 Rebounds und elf Assist sogar ein Triple-Double, es war sein viertes in einem Playoff-Spiel.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Bei den Pelicans war Anthony Davis mit 21 Punkten und zehn Rebounds bester Werfer.

Deutlich unangenehmer könnte es für die Pelicans bereits in der nächsten Partie werden. Superstar Steph Curry, der seit dem 23. März mit einer Knieverletzung pausiert, kann nach Angaben von Warriors-Coach Steve Kerr "sehr wahrscheinlich" wieder spielen. (SERVICE: Spielplan und Ergebnisse)

teilenE-MailKommentare