vergrößernverkleinern
Spielen LeBron James (vorne) und Joel Embiid bald gemeinsam für die Sixers?
Spielen LeBron James (vorne) und Joel Embiid bald gemeinsam für die Sixers? © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Gerüchteküche zur Zukunft von LeBron James kocht gewaltig. Auf Twitter versuchen NBA-Stars, den King mit irren Tweets von einem Wechsel zu überzeugen.

Was für ein bitteres Saisonende für LeBron James: In der eigenen Halle machen die Golden State Warriors den 4:0-Sweep gegen die Cleveland Cavaliers perfekt - und nach dem Spiel gibt der King zu, sich die letzten drei Spiele mit gebrochener Hand durchgequält zu haben.

Während die Warriors ihren dritten Titel im vierten Jahr feiern und somit endgültig die neueste Dynastie der NBA begründet haben, richtet die Basketball-Welt ihre Augen jetzt voll und ganz auf James.

Denn vor allem nach der schmerzhaft deutlichen Final-Niederlage mit seiner Franchise sind die Chancen jetzt größer denn je, dass der 33-Jährige von der Option in seinem Vertrag Gebrauch macht. Damit wäre er Free Agent und könnte noch einmal in seiner Karriere das Team wechseln.

Embiid wartet gar nicht erst auf den Abpfiff

Die Entscheidung des Superstars wollen aber mehrere NBA-Stars gar nicht erst abwarten. Noch während des Spiels setzte Joel Embiid von den Philadelphia 76ers einen eindeutigen Tweet ab. Der Center will James offensichtlich nächstes Jahr in seinem Team haben.

Nicht nur Embiid, der für seine flinken Twitter-Finger bekannt ist, begann sofort nach Saisonende mit den Rekrutierungsversuchen. Auch San Antonios Guard Dejounte Murray will den King für seine Spurs gewinnen.

Murray und Kanter zeigen LeBron in anderen Trikots

Murray griff tiefer als Embiid in die Trickkiste und bereicherte seinen Tweet mit einer Fotomontage, die James im Trikot der Texaner zeigt.

Neben den Sixers und Spurs könnten vor allem die in den letzten Jahren gebeutelten New York Knicks einen Spieler im James-Format sehr gut gebrauchen. Das nahm sich Knicks-Center Enes Kanter zu Herzen und verbreitete ein Foto des zukünftigen Hall-of-Famers im Jersey der Knicks - mit frechem Hashtag "cLeaveLand".

Ganze Liga wartet gebannt auf James' Entscheidung

Kanters Bildunterschrift "Lasst den Spaß beginnen" beschreibt dabei treffend die Lage der Liga. Die Gerüchteküche wirft täglich neue Mannschaften und Szenarien auf, die James mal im Westen, mal im Osten sehen. Mehrfach wurde der Forward mit den Contendern der Houston Rockets in Verbindung gebracht, auch die jungen Los Angeles Lakers werden genannt.

Wie ein Kugelstoßer: Curry wuchtet Warriors zum Titel

Seriöse Einschätzungen gibt es bislang nicht, sicher ist aber: Die ganze Basketball-Welt wartet gebannt auf seine Entscheidung. Denn wo auch immer der King hingeht, werden die Fans vom Titel träumen - bei den letzten acht Finals war James immer dabei. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image