vergrößernverkleinern
Daniel Theis und Gordon Hayward waren lange außer Gefecht gesetzt
Daniel Theis und Gordon Hayward waren lange außer Gefecht gesetzt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Zu Beginn der NBA-Preseason meldet sich Daniel Theis bei den Boston Celtics zurück. Auch Gordon Hayward gibt nach einer Horror-Verletzung sein Comeback.

NBA-Profi Daniel Theis hat nach monatelanger Verletzungsmisere sein Comeback gegeben. 

Der 26-Jährige der Boston Celtics kam zum Auftakt der Preseason bei der 97:104-Niederlage gegen die Charlotte Hornets zu seinem ersten Einsatz seit sieben Monaten. Ein Miniskusriss hatte den Deutschen seitdem außer Gefecht gesetzt.

Der deutsche Nationalspieler kam auf 13:39 Minuten Einsatzzeit. Dabei erzielte er vier Punkte und vier Rebounds. Dazu verbuchte er einen Block.  

Noch wichtiger für die Celtics war aber die Rückkehr ihres Stars Gordon Hayward. 

Hayward mit gelungener Rückkehr

Der 28-Jährige hatte sich am ersten Spieltag der vergangenen Saison den Knöchel gebrochen. Gegen Charlotte war er das erste Mal seit seiner Verletzung wieder im Einsatz.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

"Es ist gut, das aus dem Weg zu bekommen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich meinen besten Basketball gespielt habe, aber es hat Spaß gemacht und war schön, wieder mit den Jungs da draußen zu sein", sagte er. 

Hayward steuerte zehn Punkte bei und setzte besonders im ersten Viertel einige Glanzpunkte.

ANZEIGE: Die NBA ab 16. Oktober LIVE bei DAZN - JETZT Gratismonat sichern

Dass die Celtics die Partie am ende verloren, lag auch an den vielen personellen Experimenten von Coach Brad Stevens.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image