vergrößernverkleinern
NBA: Dallas Mavericks unterliegen Spurs - Luka Doncic brilliert
Luka Doncic und DeMar DeRozan boten eine starke Show © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Dallas Mavericks verlieren das Texas-Duell mit den San Antonio Spurs. Rookie Luka Doncic zeigt seine beste Leistung in der NBA.

Die Dallas Mavericks haben trotz einer Gala-Vorstellung von Rookie Luka Doncic die nächste Pleite kassiert.

Das Wunderkind erzielte mit 31 Punkten eine Karrierebestleistung in der NBA, konnte die 108:113-Niederlage nach Verlängerung im Texas-Duell mit den San Antonio Spurs aber nicht verhindern (Ergebnisse und Spielplan).

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

Doncic traf vier seiner sechs Dreier und insgesamt elf von 18 Versuchen aus dem Feld. Der Slowene kam zudem auf acht Rebounds und vier Assists. Einziges Ärgernis: Die sechs Ballverluste.

DeRozan wird zum Helden

Guard-Kollege Dennis Smith Jr. erzielte 22 Punkte, verpasste es aber mit einem verfehlten Freiwurf 2,5 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit für einen Mavs-Sieg zu sorgen.

DeMar DeRozan lieferte sich mit Doncic ein bärenstarkes Duell. Der Shooting Guard brillierte mit 34 Punkten, neun Assists und sechs Rebounds und war mit mehreren wichtigen Würfen der Held der Spurs.

ANZEIGE: Die NBA LIVE bei DAZN - JETZT Gratismonat sichern

Mavs rutschen ab

Der deutsche Nationalspieler Maximilian Kleber hatte insgesamt 16:07 Minuten Spielzeit, in denen er auf vier Rebounds kam.

Für die Mavericks war es die vierte Niederlage in Folge. Mit zwei Siegen und fünf Niederlagen ist Dallas Viertletzter der Western Conference. San Antonio (4-2) hat sich auf Rang drei im Westen vorgearbeitet (Die Tabelle der NBA).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image