vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki wird den Dallas Mavericks noch mehrere Wochen fehlen
Dirk Nowitzki wird den Dallas Mavericks noch mehrere Wochen fehlen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Dallas Mavericks werden in der NBA noch einige Zeit auf Dirk Nowitzki verzichten müssen. Der Deutsche macht nach eigener Aussage kaum Fortschritte.

Der angeschlagene Superstar Dirk Nowitzki ist seinem Comeback in der NBA nur einen kleinen Schritt näher gekommen.

"Ich habe angefangen, langsam auf dem Laufband zu laufen", sagte der 40-Jährige aus Würzburg am Mittwoch vor dem Spiel seiner Dallas Mavericks bei den Los Angeles Lakers. 

Den früheren Nationalspieler plagt weiter eine Fußverletzung. Eine Rückkehr auf das Spielfeld sei in naher Zukunft nicht zu erwarten. "Wir reden über Wochen, nicht Tage", betonte Nowitzki. Er wolle nichts überstürzen: "Wir gehen es jetzt ganz langsam an. Es gab einige Rückschläge, als wir das Pensum erhöht haben."

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

Die Verletzung hat den Superstar weit zurückgeworfen. "Ich starte bei Null", sagte Nowitzki. Das nächste Ziel sei es, wieder auf dem Feld zu laufen.

Wagner vor NBA-Debüt

Während Nowitzki noch einen weiten Weg vor sich hat, steht Neuling Moritz Wagner vor seinem Debüt im Trikot der Lakers.

Der Berliner, wochenlang verletzungsbedingt außer Gefecht und noch ohne NBA-Einsatz, gehört zum Aufgebot gegen Dallas.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image