vergrößernverkleinern
LeBron James kassierte mit den Lakers die fünfte Saisonpleite
LeBron James kassierte mit den Lakers die fünfte Saisonpleite © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Frust beim Superstar der Lakers wächst nach der nächsten bitteren Pleite. LeBron James wundert sich über die immer wieder auftretenden Fehler.

Die Los Angeles Lakers haben in der NBA die nächste Niederlage kassiert.

Das Team um LeBron James verlor gegen die Minnesota Timberwolves mit 120:124 und bleibt mit einer Bilanz von zwei Siegen und fünf Niederlagen im Keller der Liga stecken (Die Tabelle der NBA).

LeBron James erzielte 29 Punkte, zehn Rebounds, acht Assists, zwei Steals und zwei Blocks, moserte nach der Partie aber erstmals.

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

James übt Kritik

"Wir müssen besser werden. Wir wissen das. Wir reden über Geduld, aber wir können nicht immer und immer wieder das Gleiche machen und ein anderes Resultat erwarten", sagte ein angefressener Superstar: "Das ist Irrsinn. Wir machen immer wieder die gleichen Fehler." James' Frust wächst - ausgerechnet an seinem Jubiläums-Tag. Vor 15 Jahren hatte LeBron sein NBA-Debüt gegeben.

Nach der Partie warnte er seine Mitspieler. "Ihr wollt nicht dabei sein, wenn ich meine Geduld verliere. Ich meine es ernst", sagte der 33-Jährige (Ergebnisse und Spielplan).

ANZEIGE: Die NBA LIVE bei DAZN - JETZT Gratismonat sichern

Butler glänzt

Jimmy Butler, um den es weiterhin Trade-Gerüchte gibt, führte die Timberwolves zum Sieg. Der Forward traf fünf Dreier im Schlussviertel und kam insgesamt auf 32 Punkte.

"Sie haben schnell gespielt. Das hat dazu geführt, dass wir mit sehr viel Energie gespielt haben", meinte Butler.

Die deutschen Talente Moritz Wagner (21) und Isaac Bonga (18) kamen bei den Lakers nicht zum Einsatz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image