vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki mit seinem nächsten Meilenstein im Spiel gegen Orlando Magic
Dirk Nowitzki mit seinem nächsten Meilenstein im Spiel gegen Orlando Magic © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Dallas Mavericks verlieren das achte der vergangenen neun NBA-Spiele - gegen Orlando Magic. Dirk Nowitzki schiebt sich auf Rang drei einer besonderen Liste.

Harte Zeiten für die Dallas Mavericks - zumindest auf dem Court. Die Mavs verloren acht der vergangenen neun Spiele. Auch gegen Orlando Magic gelang ihnen die Befreiung nicht. Dallas verlor 106:111.

Dirk Nowitzki hatte trotzdem allen Grund zum Feiern. Er erreichte einen - weiteren - historischen Meilenstein.

Der deutsche NBA-Superstar schob sich in der Liste der NBA-Spieler mit den meisten Spielen auf Platz drei. Mit der Partie gegen Magic absolvierte er sein 1505. NBA-Spiel und stand damit einmal mehr auf dem Feld als John Stockton.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Nur NBA-Legende Kareem Abdul-Jabbar mit 1560 Spielen und Robert Parish (1611 Spiele) haben mehr NBA-Partien gespielt. Um sie zu überholen, müsste Nowitzki in jedem Fall noch mindestens eine Saison weiterspielen. (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM)

Nowitzki stellt Saisonrekord ein - Doncic ist Topscorer

Gegen Orlando kam der 40-Jährige in der Nacht auf 15 Punkte, fünf Rebounds und einen Assist. Damit stellte er seinen Saisonrekord bei der Punktausbeute ein. Auch die Magic-Fans feierten ihn mit Standing Ovations, als er kurz vor Ende des ersten Viertels erstmals in die Partie kam.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE  

Die Partie gegen die Magic hatten die Dallas Mavericks aber nie wirklich im Griff. Zur Pause führte die Franchise aus Florida mit 62:47. Im dritten Viertel schoben sich die Mavs noch einmal bis auf sechs Punkte heran, ehe Orlando davonzog.

Top-Spiele für die Mavericks

Topscorer bei Dallas war Luka Doncic mit 24 Punkten, acht Rebounds und fünf Assists. Sein Gegenspieler Nikola Vucevic schaffte 20 Punkte, 13 Rebounds und sechs Assists, Terrence Ross kommt sogar auf 22 Punkte, dazu drei Rebounds und zwei Assists.

Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop | ANZEIGE

Die Dallas Mavericks sind 13. im Westen, die Magic stehen im Osten auf Platz neun. Auf Nowitzki und seine Kollegen warten nun aber knackige Tage: In der Nacht von Sonntag auf Montag steht die Partie gegen die Houston Rockets an (Dritter im Westen), danach geht es gegen die San Antonio Spurs (Achter im Westen) und gegen die Denver Nuggets (Zweiter im Westen). (DATENCENTER: Die NBA-Tabellen)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image