vergrößernverkleinern
James Harden von den Houston Rockets ist der neue Rekordhalter für die meisten Dreier-Versuche in einer Saison
James Harden von den Houston Rockets ist der neue Rekordhalter für die meisten Dreier-Versuche in einer Saison © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - James Harden ist gegen die Hawks im Dreier-Rausch und stellt eine neuen Saison-Bestmarke auf. Mit seiner Show überholt "The Beard" gleich Curry und Nowitzki.

NBA-Superstar James Harden hat einen neuen Rekord aufgestellt.

Der MVP der vergangenen Saison schraubte beim 121:105-Sieg seiner Houston Rockets gegen die Atlanta Hawks seine Dreier-Versuche in dieser Saison auf einen bisher noch nie dagewesenen Wert.

890 Würfe von Downtown hat "The Beard" in dieser Spielzeit jetzt schon fliegen lassen und damit eine neue Bestmarke gesetzt. (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM) 

Anzeige

Rekordhalter in dieser Kategorie war bislang Stephen Curry von den Golden State Warriors. Er hatte 2015/2016 in der kompletten Spielzeit 886 Dreier genommen. Harden toppte diesen Wert schon im 3. Viertel gegen die Hawks und kann seinen Rekord in den verbleibenden 11 Regular-Season-Partien sogar noch ausbauen.

Meistgelesene Artikel

Harden überholt auch Nowitzki

Mit Kellerkind Atlanta hatten die Rockets bei Hardens Rekordabend leichtes Spiel. Der Guard legte mit 31 Punkten und 10 Assists ein Double-Double auf.

Durch 4 von 11 getroffenen Dreiern gegen die Hawks steht er über seine gesamte Karriere bei 1963 versenkten Versuchen. Damit kassierte er die deutschen NBA-Legende Dirk Nowitzki im ewigen Ranking und steht dort nun auf Platz 11.

Nowitzki hat bisher in seiner Karriere 1960 Dreier getroffen. An der Spitze des Rankings steht Ray Allen mit 2973 Triples. 

Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop | ANZEIGE

Durch den Erfolg gegen die Hawks halten die Rockets im Westen Kurs auf Platz 3 (45 Siege - 26 Niederlagen). Center Clint Capela (26 Punkte, 11 Rebounds) und Point Guard Chris Paul (13 Punkte, 11 Assists) gelang ebenfalls ein Double-Double. 

Harden sorgte sogar noch für eine andere beeindruckende Statistik: Als erster Spieler, seit die Liga 2004 auf 30 Teams vergrößert wurde, gelang es ihm diese Saison, gegen alle 29 Gegner dieses Jahr mindestens einmal 30 Punkte oder mehr zu erzielen.

ANZEIGE: Die NBA LIVE bei DAZN - JETZT Gratismonat sichern

Nächste Artikel
previous article imagenext article image