Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Macht Dirk Nowitzki weiter oder hängt er die Basketballschuhe an den Nagel? Im Interview verrät der Superstar, was ihn an einer Fortsetzung der Karriere reizen würde.

Die deutschen Basketballfans treibt derzeit vor allem eine Frage um: Hört Dirk Nowitzki nach der laufenden Saison auf - oder hängt er noch ein Jahr dran?

Im Interview mit DAZN sprach der 40-jährige Deutsche über seine Abwägungen, die ihn auch zwei Spiele vor Ende seiner 21. NBA-Saison stark beschäftigen - und die er erst nach der Saison zu einem Ergebnis führen will.  

"Es wäre natürlich ein großer Spaß, dies noch einmal zu machen, aber die Gesundheit steht im Vordergrund und ich muss auch schauen, wie der Körper nach der Saison reagiert", sagte Nowitzki.

Anzeige

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Doncic und Porzingis machen Lust

Dabei verriet er, dass ihn das junge Team mit Shootingstar Luka Doncic und Kristaps Porzingis durchaus noch einmal motivieren könnte, die Basketballschuhe doch noch nicht an den Nagel zu hängen. "Das wäre schon witzig, mit den Jungs noch einmal voll durchzuziehen. Luka Doncic ist gerade einmal 19, 20 und schon ein richtig interessanter Spieler. [...] Und auch Porzingis ist ja auch erst 23, denen gehört wirklich die Zukunft."

Dagegen spreche allerdings die ablaufende Saison, zu deren Beginn Nowitzki immense Probleme hatte. "Es war für mich eine schwere Spielzeit mit einem schweren Einstieg wegen einer Verletzung, die viel zu lange gedauert hat. Dann kam ich für Monate nicht richtig in die Gänge, auch wenn es in den letzten Wochen wieder mehr Spaß gemacht hat."

DAZN gratis testen und Dirk Nowitzki in der NBA live erleben | ANZEIGE

Insgesamt sei es "eine enttäuschende Saison gewesen", gestand der Superstar. "Und deswegen werde ich danach ein wenig Abstand gewinnen, schauen, wie der Körper sich anfühlt, ob mental alles stimmt und ob ich noch Lust habe, mich den ganzen Sommer zu quälen". 

Letztes Heimspiel? Nowitzki will Spaß haben

Mit dem nötigen Abstand wolle er dann abwägen, weiterzumachen oder aufzuhören. "Erst dann werde ich eine Entscheidung treffen und das wird dann auch die richtige sein."

In der Nacht auf Mittwoch steht das letzte Heimspiel der Mavs in dieser Saison an. Es könnte das finale Heimspiel in Nowitzkis Karriere sein.

"Ich hoffe, dass es Spaß machen wird, dass der Fuß mitspielt und ich eine gute Partie machen werde", erklärte der sechstbeste Scorer aller Zeiten: "Ansonsten lasse ich mich einfach überraschen. Klar, ich habe auch mitbekommen, dass etwas geplant ist, aber ich wollte mich da auch ein bisschen raushalten und keinen Zirkus veranstalten."

Unabhängig von seiner eigenen Zukunft sieht Nowitzki die Mavericks "auf dem richtigen Weg. Es ist eine Perspektive da und wenn dann nächste Saison der Kristaps wieder gesund ist und mitspielt, dann können wir zusammen mit Luka darauf aufbauen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image