vergrößernverkleinern
Die 25 bestbezahlten Sportler 2019 mit Messi, Ronaldo, Neymar, Rodgers, Hamilton, Federer
Der Einsatz von Kevin Durant in den NBA-Finals ist noch offen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In den NBA-Finals müssen die Golden State Warriors gegen die Toronto Raptors ran. Superstar Kevin Durant steht im ersten Spiel mit Sicherheit nicht zur Verfügung.

Titelverteidiger Golden State Warriors muss zum Auftakt der Finalserie in der NBA gegen die Toronto Raptors weiter auf Superstar Kevin Durant verzichten. Das bekräftigte Trainer Steve Kerr am Montag (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM).

Durant hatte sich im fünften Spiel des Western-Conference-Finales gegen die Houston Rockets (8. Mai) eine Wadenverletzung zugezogen.

Meistgelesene Artikel

"Uns kommt zugute, dass zwischen den Finalspielen mehrere Tage liegen", sagte Kerr. Durant absolviere ein Einzeltraining, volle Belastung sei noch nicht möglich. Ebenfalls unklar ist ein Einsatz von Center DeMarcus Cousins, der sich bereits Mitte April am Oberschenkelmuskel verletzt hatte.

Anzeige

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Das erste Finale steigt in der Nacht auf Freitag (ab 3.00 Uhr im LIVETICKER) bei den Raptors, die als erstes kanadisches Team im Finale stehen. Für die Warriors geht es um den dritten Titel in Serie.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image