vergrößernverkleinern
Kevin Durant (2.v.l.) von den Golden State Warriors könnte im Sommer Free Agent werden
Kevin Durant (2.v.l.) von den Golden State Warriors könnte im Sommer Free Agent werden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zur Untersuchung seiner Achillessehnenverletzung nimmt Kevin Durant einen weiten Weg auf sich. Trotz der schlimmen Prognose ist der Warriors-Star weiterhin begehrt.

Kevin Durant ist extra nach New York geflogen, um sich nach seiner schweren Verletzung einem MRT zu unterziehen. Das berichten ESPN und The Athletic übereinstimmend.

Der Superstar der Golden State Warriors hatte sich in Spiel 5 der Finalserie der NBA gegen die Toronto Raptors an der rechten Wade verletzt. Sein Team geht vom worst case, einem Achillessehnenriss aus. (Die NBA-Finals LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVETICKER)

Noch ist offen, was bei der Untersuchung in New York, die bereits am Dienstag stattgefunden haben soll, herausgekommen ist. Ein Statement der Warriors wird für Mittwoch erwartet.

Anzeige

Vier Teams heiß auf Kevin Durant

Trotz der düsteren Aussichten für Durant - ein Riss der Achillessehne könnte ihm unter Umständen die komplette nächste Spielzeit kosten - gilt der 30-Jährige nach wie vor als einer der heißesten Kandidaten für einen Wechsel im Sommer. "KD" könnte nach der Saison Free Agent werden.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Laut The Athletic sind New York Knicks, Brooklyn Nets, Los Angeles Lakers und L.A. Clippers an ihm interessiert. Die Schwere der Verletzung soll dabei keine Rolle spielen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image