Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München und Los Angeles - Die Los Angeles Clippers entscheiden das mit Spannung erwartete Stadtduell mit den Lakers für sich. Kawhi Leonard trumpft auf, LeBron James hat Luft nach oben.

Die Los Angeles Lakers und die Los Angeles Clippers haben sich zum Start der neuen NBA-Saison ein spannendes Stadtduell geliefert – mit dem besseren Ausgang für die Clippers.

Angeführt von Kawhi Leonard (30 Punkte, sechs Rebounds, fünf Assists), der im Sommer von Meister Toronto nach Hollywood kam, feierten sie einen 112:102-Erfolg – und das ohne Paul George. Der zweite Superstar-Neuzugang fehlt wegen einer Schulterverletzung auf unbestimmte Zeit.

LeBron James enttäuschte auf Seiten der Lakers. Der Forward verpasste mit 18 Punkten, neun Rebounds und acht Assists zwar ein Triple Double nur knapp, traf aber nur sieben von 19 Würfen und leistete sich fünf Ballverluste. Immerhin lieferte er mit einem Chasedown Block gegen Landry Shamet ein absolutes Highlight.

Anzeige

Besonders im Schlussviertel lief es nicht gut. Drei Turnovers, drei Fehlwürfe und nur zwei Punkte standen in den finalen zwölf Minuten in LeBrons Statistik.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Besser machte es da Anthony Davis, der insgesamt auf 25 Punkte, zehn Rebounds und fünf Assists kam.

Lakers mit Aufholjagd

Die Gastgeber – faktisch hatten sie im ersten der vier Stadtduelle im Staples Center Heimrecht – führten nach einem fulminanten zweiten Viertel (40:29), in dem Leonard 16 Punkte markierte, zur Pause mit acht Zählern.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Im dritten Viertel kamen die Lakers, angeführt vom überragenden Danny Green (insgesamt sieben Dreier und 28 Punkte), der im Vorjahr mit Toronto Meister wurde, von einem 14-Punkte-Rückstand zurück.

Clippers-Bank überragt

Im Schlussabschnitt wiederum zogen die Clippers schnell auf sieben und dann auf elf Zähler davon (103:92, 43.). Näher als minus acht kamen die Lakers nicht mehr heran.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Einen entscheidenden Anteil am Ausgang der Partie hatten die Reservisten. Während die Clippers-Bank um Lou Williams (21 Zähler) und Montrezl Harrell (17) insgesamt satte 60 Punkte erzielte, brachten die Ersatzleute der Lakers mickrige 19 Zähler zustande.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image