Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Dallas Mavericks bleiben dank Luka Doncic ungeschlagen und bezwingen auch die Memphis Grizzlies. Der Slowene verpasst ein Triple-Double nur knapp.

Die Dallas Mavericks bleiben auswärts ungeschlagen.

Die Mavs gewannen in der Nacht zu Sonntag auch ihr viertes Auswärtsspiel der Saison und schlugen die Memphis Grizzlies mit 138:122 (68:62).

Beim Stand von 31:35 Anfang des zweiten Viertel drehte Dallas auf und verwandelte den Rückstand innerhalb von vier Minuten in eine 55:42-Führung. Die Grizzlies (Bilanz: 2:7) kamen im dritten Viertel zwar nochmal auf bis zu vier Punkte heran, im Anschluss zogen die Mavericks aber wieder davon und gewannen letztlich souverän.

Anzeige

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Doncic glänzt - Kleber stark

"Es war eine gute Leistung von Anfang bis Ende", sagte Mavs-Coach Rick Carlisle. "Wir hatten eine gute Teamleistung von oben bis unten. Die Reservisten kamen hinein und waren sehr stark."

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Topscorer der Partie war einmal mehr Luka Doncic. Der Shooting Guard der Mavs schaffte mit 24 Punkten und 14 Rebounds ein Double-Double, dazu kommen noch acht Assists. Sein fünftes Triple-Double der Saison verpasste der Slowene nur, weil er im letzten Viertel geschont wurde und kaum zum Einsatz kam. Allein im dritten Viertel gelangen ihm 14 Punkte.

Meistgelesene Artikel

Maxi Kleber steuerte gute elf Punkte und vier Rebounds zum Sieg dazu, Kristaps Porzingis kam wegen einer Knieverletzung nicht zum Einsatz. Auf Seiten der Grizzlies überzeugte Jaren Jackson Jr. mit 23 Punkten. Rookie Ja Morant wurde geschont.

Ebenfalls erfolgreich war Daniel Theis mit den Boston Celtics. Der Nationalspieler kam beim 135:115 bei den San Antonio Spurs auf acht Punkte. Allerdings muss Boston vorerst auf Allstar Gordon Hayward verzichten, der gegen die Spurs eine Fraktur der linken Hand erlitt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image