vergrößernverkleinern
PHOENIX, ARIZONA - NOVEMBER 18: Kemba Walker #8 of the Boston Celtics attempts to control the ball against Tyler Johnson #16 and Jevon Carter #4 of the Phoenix Suns during the second half of the NBA game at Talking Stick Resort Arena on November 18, 2019 in Phoenix, Arizona. The Celtics defeated the Suns 99-85. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and/or using this photograph, user is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement  (Photo by Christian Petersen/Getty Images)
Kemba Walker verletzt sich im Spiel der Boston Celtics © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Verletzungsschock bei den Boston Celtics! Kemba Walker kollidiert im Spiel bei den Denver Nuggets mit einem Teamkollegen und muss ins Krankenhaus.

Die Boston Celtics mussten bei den Denver Nuggets eine knappe 92:96-Niederlage hinnehmen.

Überschattet wurde das Spiel allerdings von einem Verletzungsschock: Kemba Walker kollidierte Ende des zweiten Viertels mit Teamkollege Semi Ojeleye und sank daraufhin vor Schmerzen auf den Boden. Die medizinischen Betreuer beider Teams behandelten den 29-Jährigen mehrere Minuten, anschließend wurde er mit einer Trage vom Platz gebracht und ins Krankenhaus gefahren.

Celtics geben bei Walker Entwarnung 

"Ich habe ihn zur Halbzeit im Krankenwagen gesehen", sagte Celtics-Trainer Brad Stevens. "Er konnte sich noch erinnern und war nicht verwirrt, was gut ist." Jamal Murray, der die Nuggets in der Schlussphase zum Sieg führte, sagte nach dem Spiel: "Damit ist nicht zu spaßen. Ich bete für ihn, hoffentlich geht es ihm gut."

Anzeige

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Via Twitter gaben die Celtics bereits Entwarnung: Walker wurde bereits aus dem Krankenhaus entlassen und alle Test seien positiv ausgefallen. Eine genauere Diagnose gebe es morgen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image