vergrößernverkleinern
Dennis Schröder erzielte 13 Punkte
Dennis Schröder erzielte 13 Punkte © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Los Angeles Lakers setzen sich in einer dramatischen Partie in Oklahoma City durch. Anthony Davis dreht in der zweiten Halbzeit richtig auf.

Die Los Angeles Lakers haben in einer spannenden Partie bei den Oklahoma City Thunder den sechsten Sieg in Serie eingefahren.

Entscheidenden Anteil am Erfolg der Franchise aus L.A. hatte Anthony Davis, der mit 33 Punkten, elf Rebounds und sieben Assists ein Double-Double beisteuerte und vor allem in der zweiten Hälfte richtig aufdrehte. 24 seiner Zähler verbuchte der Star-Forward nach der Pause.

Entscheidender Faktor zu seiner Gala-Vorstellung war ein Ratschlag seines Coachs Frank Vogel, der ihm sagte, er solle aufhören zu zögern. "Wenn ich zögere, neige ich dazu, zu kurz zu werfen oder einen Fehlwurf zu produzieren. Und es scheint viel mehr zu gehen, wenn ich nicht zögere", erklärte 26-Jährige nach der Partie.

Anzeige

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Schröder kassiert bösen Tritt

LeBron James, der mit Davis das Super-Duo der Lakers bildet, verbuchte mit 23 Punkten und 14 Assists ebenfalls ein Double-Double. "Wir finden einen Weg, um zu gewinnen, egal welches Spiel es ist", sagte "King James". "Das ist ein sehr gutes Team zu Hause. Sie hatten auf ihrem Weg ein wenig zu kämpfen, aber wir wussten, dass sie ihr Bestes geben würden."

Meistgelesene Artikel

Bei OKC durfte sich Shai Gilgeous-Alexander mit 24 Zählern über den Titel Topscorer freuen. Dennis Schröder kam von der Bank und erzielte in 29 Minuten auf dem Feld 13 Punkte, drei Rebounds und vier Assists. Der deutsche Nationalspieler versenkte fünf seiner zwölf Versuche aus dem Feld, blieb bei fünf Würfen von Downtown allerdings erfolglos.

Zudem musste Schröder einen schmerzhaften Tritt hinnehmen. Rajon Rondo hob in einem Angriff der Lakers zu Beginn des vierten Viertels sein rechtes Bein und traf dabei Schröder genau zwischen die Beine. Der Lakers-Guard wurde daraufhin disqualifiziert.

Rondo ließ anschließend ein paar unschöne Worte in Richtung des Schiedsrichters fallen, nannte ihn eine "verdammte Pussy".

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Die Lakers führen mit einer Bilanz von 13 Siegen und zwei Niederlagen die Tabelle der Western Conference an. Die Thunder, die sich in dieser Saison bereits zum siebten Mal mit fünf Punkten oder weniger geschlagen geben mussten, belegen Rang zwölf im Westen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image