Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Dallas Mavericks feiern einen Sieg gegen die Chicago Bulls. Das liegt vor allem an Luka Doncic. Dessen Werte stellen LeBron James und Co. in den Schatten.

Ein einmal mehr überragender Luka Doncic hat die Dallas Mavericks zum nächsten Sieg in der NBA geführt.

Die Mavs setzten sich gegen die Chicago Bulls vor heimischer Kulisse mit 118:110 durch. (Die Tabellen der NBA)

Entscheidender Mann für Dallas war natürlich wieder Doncic, der am Ende 38 Punkte, elf Rebounds und zehn Assists auf seinem Konto stehen hatte.

Anzeige

Für den Slowenen ist es das elfte Tripe-Double in dieser Saison, was Liga-Bestwert ist. Bis er den Franchise-Rekord von Jason Kidd (13) einstellt, ist es wohl auch nur noch eine Frage der Zeit.

Doncic übertrifft sogar LeBron und Magic

Es war zudem bereits das zehnte Triple-Double in der Karriere des 20-Jährigen mit mindestens 30 Punkten - die NBA-Legenden LeBron James (5), Oscar Robertson (3) und Magic Johnson (2) hatten laut EliasSports bis zu ihrem 22. Geburtstag zusammen erst zehn.

https://twitter.com/ESPNStatsInfo/status/1214408858799689728

Wie sehr die Mavericks Doncic ohne den weiterhin verletzten Kristaps Porzingis brauchen, zeigte sich vor allem im Schlussviertel. In den letzten 5:35 Minuten erzielte Doncic 17 der 19 Punkte der Mavericks.

Insgesamt kam Doncic auf über 20 Punkte im letzten Viertel. Es war das zweite Saisonspiel, in dem Doncic in einem Viertel mindestens  20 Punkte erzielte.

Bei den Bulls war der Finne Lauri Markkanen mit 26 Punkten der beste Scorer. Zach LaVine steuerte 20 Punkte bei, traf aber nur zehn seiner 23 Versuche aus dem Feld. Seine fünf Versuche aus der Distanz verfehlten sogar alle ihr Ziel.

Meistgelesene Artikel

Dallas vergrößert Abstand auf OKC

Dallas bleibt trotz des Sieges auf Rang 6, vergrößerte aber zumindest den Abstand auf Verfolger Oklahoma City Thunder. Das Team um Dennis Schröder unterlag parallel den Philadelphia 76ers.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Die Chicago Bulls liegen im Osten als Zehnter knapp außerhalb der Playoff-Ränge. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image