Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wie mehrere US-Medien berichten, sind Kobe und Gianna Bryant bereits beerdigt. Beide kommen bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien ums Leben.

Der tragische Tod von NBA-Legende Kobe Bryant und seiner Tochter Gianna überschattet noch immer die Sportwelt. Millionen von Menschen trauern um eine Ikone des Sports.

Wie US-Medien berichten, sollen beide nun bereits schon im Pacific View Memorial Park im kalifornischen Corona del Mar beerdigt worden sein.

Vanessa Bryant wünschte sich private Bestattung

Laut der Entertainment Tonight wünschte sich Ehefrau Vanessa eine Bestattung im kleinsten Kreis - noch zu stark sei der Schmerz über den Verlust.

Anzeige

Neben der Ehefrau sollen nur die verbliebenen drei Kinder Natalia, Bianka und Capri anwesend gewesen sein.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Trauerfeier im Staples Center unter Fan-Ausschluss?

Am 24. Februar findet die offizielle Trauerfeier im Staples Center, Heimspielstätte der Los Angeles Lakers, statt. Dort wollen sich hunderttausende Fans verabschieden - was nun aber auf der Kippe steht.

Wie die TMZ berichtet, sollen die Straßen im Umkreis der Arena aus Sicherheitsgründen gesperrt werden - die Fans würden demnach nicht einmal in die Nähe kommen. Aus diesem Grund wird den Fans empfohlen zu Hause zu bleiben und die Zeremonie am Fernseher zu schauen.

Meistgelesene Artikel

Laut des Magazins werden die Familie, Freunde, NBA-Spieler, Offizielle der Liga und Politiker erwartet.

Zudem haben Dauerkartenbesitzer einen Zugang. Die restlichen Plätze des 20.000 Plätze fassenden Centers werden wohl in den Verkauf gehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image