vergrößernverkleinern
Nikola Jokic von den Denver Nuggets wurde positiv auf das Coronavirus getestet
Nikola Jokic von den Denver Nuggets wurde positiv auf das Coronavirus getestet © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vor dem geplanten NBA-Saisonstart werden die Spieler auf das Coronavirus getestet. Zu den Erkrankten zählt ein Star-Center, der mit Djokovic ein Event besuchte.

Der serbische Basketball-Superstar Nikola Jokic ist positiv auf auf das Coronavirus getestet worden. Das berichten US-Medien übereinstimmend.

Der NBA All-Star der Denver Nuggets wurde in Serbien getestet und zeigt keine Symptome. Seine Rückkehr nach Denver wird nun sich um etwa eine Woche verzögern.

Laut ESPN hat Jokic kürzlich ein Event mit Landsmann Novak Djokovic besucht, der ebenfalls positiv getestet wurde und damit ein Erdbeben in der Tennis-Szene auslöste.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Jokic, der während der Corona-Pause knapp 20 Kilo verloren haben soll, ist einer der besten Center der Liga und kommt in dieser Saison bisher auf starke Werte von 20,2 Punkte, 10,2 Rebounds und 6,9 Assists pro Spiel.

Auch Spieler weiterer Teams positiv getestet

Die Nuggets lagen vor der Corona-Pause auf Rang drei der Western Conference nur hinter den beiden LA-Teams Los Angeles Lakers und Los Angeles Clippers.

Neben Jokic sind laut ESPN auch zwei Spieler der Phoenix Suns sowie vier Profis eines Teams der Western Conference positiv auf das Coronavirus getestet worden.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Von 7. bis 9. Juli sollen die NBA-Teams nach Orlando reisen, um im Campus des Disney World die Saison ab Ende Juli zu Ende spielen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image