Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - In den ersten Tagen der NBA-Blase auf dem Disney-World-Gelände kam es bereits zu ersten Verstößen gegen die Schutzregeln. Zwei NBA-Spieler müssen zurück in Quarantäne.

In Disney-World hat es bereits innerhalb weniger Tage die ersten zwei Verstöße gegen die Sicherheitsmaßnahmen der NBA gegeben.

Richaun Holmes von den Sacramento Kings verließ den vorgegebenen Aufenthaltsraum des Campus, um eine Essens-Lieferung in Empfang zu nehmen. Er muss nun eine zusätzliche, 10-tägige Quarantäne über sich ergehen lassen - und kassierte außerdem einen öffentlichen Anpfiff seiner Mutter. Doch dazu später mehr. 

Auch Bruno Caboclo, Forward bei den Houston Rockets, verließ die angedachte Zone rund um das Hotel - versehentlich, wie ESPN berichtet. Doch auch er muss nun erneut in Isolation und kann nicht mit seinem Team trainieren. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Liga hatte sich dafür entschieden, die Meisterschaft innerhalb einer Blase zentralisiert in Orlando (Florida) auszutragen. Dafür gelten strikte Hygiene-und Schutzmaßnahmen, um eine Ansteckung mit dem SARS-Covid 2-Erreger zu vermeiden. 

Der Spielbetrieb wird am 30. Juli wieder aufgenommen. Jeder Spieler und Betreuer bekam ein 113-seitiges Dokument ausgehändigt, in dem die verschiedenen Regeln und Phasen bis zum Restart aufgelistet sind. Übrigens: Wer nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs die Regeln bricht und neuerlich in Quarantäne muss, zahlt für jedes verpasste Spiel 50.000 Dollar Strafe. 

Cabocio verlässt unerlaubt Quarantäne

Nach Ankunft in Disney-Land sollten die NBA-Stars eigentlich zwei Tage lang auf ihren Zimmern bleiben. Ihnen wurden Lebensmittel geliefert. Anders als Caboclo hielt Holmes sich an die ursprüngliche Quarantäne-Phase von 48 Stunden, verließ das Hotel aber danach. 

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Holmes Mutter mit öffentlicher Standpauke

In einem Statement auf Twitter entschuldigte er sich für sein Verhalten.

Meistgelesene Artikel

Zu allem Ärger fing sich der NBA-Star aber trotzdem noch einen ironischen Rüffel von seiner Mutter Lydecia ein. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Du überquerst die Linie nur für Mamas Essen! Und ich war nicht in Florida, Sir!", schrieb diese. 113 Seiten voller Richtlinien mögen bei dem 26 jährigen Holmes keinen bleibenden Eindruck hinterlassen haben - aber der öffentliche Anpfiff der Mutter wird seine Wirkung sicher nicht verfehlen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image