vergrößernverkleinern
Lou Williams befindet sich aktuell in Quarantäne
Lou Williams befindet sich aktuell in Quarantäne © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Lou Williams verlässt die NBA-Blase für eine Beerdigung - und einen Besuch im Stripclub. Der Clippers-Star muss nun in Quarantäne und verpasst zwei Spiele.

Lou Williams von den Los Angeles Clippers hat die NBA-Blase in Orlando verlassen.

So weit, so gewöhnlich. Denn er hatte die Erlaubnis dazu bekommen. Was den Ausflug des Routiniers am vergangenen Donnerstag dann aber doch interessant macht, ist die Tatsache, dass er in einem Stripclub fotografiert worden ist.

Wie ESPN berichtet, hatte Rapper Jack Harlow in seiner Instagram-Story ein Foto des 33 Jahre alten Shooting Guards im "Magic City Gentlemen's Club" in Atlanta gepostet, das Bild aber schnell wieder entfernt.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dennoch gab er per Twitter eine Erklärung zu dem Foto ab. "Das war ein altes Bild von mir und Lou. Ich habe nur in Erinnerungen geschwelgt, weil ich ihn vermisse", twitterte er. Dumm nur, dass Williams auf dem Foto mit einem Mund-Nasen-Schutz zu sehen ist, der von der NBA erst vor kurzem an die Spieler verteilt worden war. So alt kann das Bild also noch nicht sein.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Williams räumt wohl Besuch im Strip Club ein

Williams selbst, der in dieser Saison zu den Kandidaten für den "Sixth Man of the Year Award" gilt, soll gegenüber dem Sicherheitsdienst der Liga eingeräumt haben, in besagtem Club gewesen zu sein. Allerdings sei dieser Aufenthalt nur sehr kurz gewesen, und es habe sich in dieser Zeit auch keine Stripperin in dem Club aufgehalten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Per Twitter schrieb er: "Fragt meine Teamkollegen, was mein Lieblingsrestaurant in Atlanta ist. Da macht niemand Party. Beruhigt euch."

Die Erlaubnis zum Verlassen der NBA-Blase in Florida habe er demnach erhalten, um an der Beerdigung seines Großvaters teilzunehmen.

Meistgelesene Artikel

Williams verpasst zwei Spiele

Normalerweise müssen Spieler nach der Rückkehr mindestens vier Tage in Quarantäne bleiben und werden dabei jeden Tag getestet. Weil es die Virus-Experten der Liga jedoch für nötig erachteten, wurde die Quarantäne-Zeit von Williams auf zehn Tage ausgeweitet. 

Dadurch verpasst der Point Guard die ersten beiden Partien der Clippers. Für das Team von Head Coach Doc Rivers geht es am 30. Juli gegen Stadtrivale Los Angeles Lakers und am 1. August gegen die New Orleans Pelicans.

Einige Spieler hatten die Bubble bereits aus privaten Gründen verlassen. Die NBA ermöglicht dies nach individueller Abstimmung mit den Spielern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image