vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki (l.) spielte 2012 mit Delonte West bei den Dallas Mavericks
Dirk Nowitzki (l.) spielte 2012 mit Delonte West bei den Dallas Mavericks © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Delonte West spielt einst mit Dirk Nowitzki für die Mavericks. Nach seiner NBA-Karriere stürzt er brutal ab. Nun taucht ein Bild auf, wie er in Dallas bettelt.

Verstörendes Foto von einem früheren NBA-Profi.

Anfang der Woche tauchte in den Sozialen Netzwerken ein Bild von Delonte West auf. Der heute 37-Jährige wurde im Norden von Dallas abgelichtet, wie er abgemagert und in dreckigen Klamotten auf der Straße um Geld bettelt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach der erschütternden Aufnahme, die in kürzester Zeit viral gegangen war, rollt nun eine Welle der Hilfsbereitschaft auf den ehemaligen Guard zu. So haben laut TMZ die NBA, sein Ex-Coach Doc Rivers und sein ehemaliger College-Teamkollege Jameer Nelson versucht, ihn zu erreichen. Zudem hat die Spielergewerkschaft ihre Hilfe angeboten.

Anzeige

Es ist nicht das erste Mal, dass der ehemalige Teamkollege von Dirk Nowitzki für Schlagzeilen sorgt. So war Anfang des Jahres ein Video aufgetaucht, das ihn in Handschellen zeigt, nachdem er von einem Unbekannten auf der Straße geschlagen wurde. In dem Clip fragt ihn der anwesende Polizist, warum er die andere Person angegriffen habe, worauf West antwortet: "Ich bin nur die Straße entlang gegangen und er hat sich mir mit einer Waffe genähert."

Meistgelesene Artikel

Später ist zudem zu hören, wie sich der 37-Jährige als "der echte verdammte Präsident" bezeichnet.

Celtics bieten West Hilfe an

Bereits damals hatte ihm die Spielergewerkschaft ihre Hilfe angeboten und versprochen, ihn das ganze Jahr über zu beobachten und im Ernstfall Hilfe zukommen zu lassen. 2008 war bei West eine bipolare Störung diagnostiziert worden, später bestritt er dies jedoch. Sein auffälliges Verhalten resultiere aus Depressionen und dem Stress eines NBA-Spielers.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM 

Auch der GM der Boston Celtics, bei denen er gleich zweimal spielte, hat in der Vergangenheit seine Hilfe angeboten. "Delonte hat ganz offensichtlich Schwierigkeiten und einige Prüfungen, mit denen er im Leben fertig werden muss. Ich hoffe einfach, dass er sein Leben in Ordnung bringen und wieder auf einen guten Weg zurückfinden kann", so GM Danny Ainge im Januar.

Der Guard wurde 2004 von den Celtics gedraftet und spielte im Anschluss unter anderem für die Cavaliers und 2012 neben Nowitzki eben auch die Mavericks. Nach einem Abstecher nach China beendete er 2015 seine Karriere. In insgesamt 432 NBA-Partien sammelte er im Schnitt 9,7 Punkte pro Spiel.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image