Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dennis Schröder schließt sich in der kommenden Saison den Los Angeles Lakers an, das gibt das Team offiziell bekannt. LeBron James begrüßt den Deutschen.

Der erwartete Wechsel des deutschen Basketball-Nationalspielers Dennis Schröder zum NBA-Champion Los Angeles Lakers mit den Superstars LeBron James und Anthony Davis ist perfekt.

Die Lakers twitterten am späten Mittwochabend am Rande des NBA-Drafts: "Offiziell: Willkommen in Los Angeles, Dennis Schröder".

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 27-Jährige Schröder wechselt von Oklahoma City Thunder in die Metropole an der Westküste. Im Gegenzug geht Lakers-Akteur Danny Green nach Oklahoma. Zudem spielt auch der in der Nacht zum Donnerstag von den Lakers gedraftete Jaden McDaniels für OKC.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Lakers-Idol und Ex-Präsident Earvin "Magic" Johnson hatte sich schon vor der offiziellen Bestätigung auf Dennis Schröder gefreut. "Das einzige Problem, wenn man LeBron, AD und Dennis Schröder hat, ist, dass wir nächste Saison nicht die Heimspiele im Staples Center besuchen können", twitterte Johnson.

Auch LeBron begrüßte seinen neuen Teamkollegen via Instagram. "Auf geht's! Ein Hund, der immer volle Pulle arbeitet, schließt sich seinem Rudel an," schrieb der 35-Jährige.

LeBron James begrüßt Dennis Schröder bei den Lakers
LeBron James begrüßt Dennis Schröder bei den Lakers © Instragram@kingjames

Rob Pelinka, General Manager von NBA-Champion Los Angeles Lakers, hat Neuzugang Dennis Schröder in höchsten Tönen gelobt. "Wir sind begeistert, ihn zu haben. Wir spielen harten, defensiv fokussierten Basketball, das zeichnet Dennis aus", sagte Pelinka über den deutschen Nationalspieler. 

Magic Johnson feierte Schröder-Wechsel

Die Lakers werden die am 22. Dezember beginnende NBA-Saison wegen der Corona-Pandemie ohne Heimzuschauer beginnen. Johnson bezeichnete den Wechsel als "beeindruckend" und erklärte, der Trade bringe die Franchise in eine Position, den Meistertitel zu wiederholen.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM 

Aufbauspieler Schröder hatte in der vergangenen Saison im Schnitt 18,9 Punkte, 3,6 Rebounds und 4,0 Assists erzielt. Zudem war er zur Auszeichnung als wertvollster Ersatzspieler ("Sixth Man") nominiert worden. Letztlich wurde er hinter Montrezl Harrell von den Los Angeles Clippers Zweiter. Bundestrainer Henrik Rödl hatte die vergangene Spielzeit als "beste Saison" Schröders bezeichnet.

Schröder war 2013 von den Atlanta Hawks gedraftet worden und vor zwei Jahren zu OKC gewechselt. In den Play-offs schied OKC in der ersten Runde im siebten Spiel gegen die Houston Rockets aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image